Wohngebäude August-Thyssen-Straße 13-14 in Kettwig

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Gemeinde(n): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Wohnhaus Augsust-Thyssen-Straße 13-14 (Stadt Essen Baudenkmal Nummer 251) in  Essen Kettwig

    Wohnhaus Augsust-Thyssen-Straße 13-14 (Stadt Essen Baudenkmal Nummer 251) in Essen Kettwig

    Copyright-Hinweis:
    Denkmalschutz und Institut für Denkmalpflege Stadt Essen
    Fotograf/Urheber:
    ohne Angabe
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Wohnhaus Augsust-Thyssen-Straße 13-14 (Stadt Essen Baudenkmal Nummer 251) in  Essen Kettwig

    Wohnhaus Augsust-Thyssen-Straße 13-14 (Stadt Essen Baudenkmal Nummer 251) in Essen Kettwig

    Copyright-Hinweis:
    Denkmalschutz und Institut für Denkmalpflege Stadt Essen
    Fotograf/Urheber:
    ohne Angabe
    Medientyp:
    Dokument
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Der Gebäudekomplex, eine Doppelvilla (mit Brauereigebäuden) wurde kurz vor 1881 von A. Karrenberg gebaut. Die Villen sind verputzte Backsteingebäude von zweieinhalb Geschossen, auf rechteckigem Grundriss, mit Walmdächern, auf hohem Sockel mit freiliegenden Kellerfenstern. Auf ihrer rückwärtigen Langseite befindet sich je ein später angefügter, von einem Dreiecksgiebel überfangener Erker; beide sind durch einen eingeschossigen Trakt miteinander verbunden. Die Fenster des Erdgeschoss haben profilierte Putzrahmen, im Obergeschoss Gebälkstücke mit Konsolen als Verdachung und Rollladenschabracken des späten 19. Jahrhunderts; umlaufende Geschossgesimse, im Mezzanin querrechteckige Fenster, darüber ein kastenförmiges Gebälk mit Zahnschnitt. Die Eingänge mit originalen Türblättern und halbrunden Oberlichtern liegen an den äußeren Langseiten, haben einläufige Freitreppen, davor Mauern mit Pfeilern und originalen Eisengittern. Zur Doppelvilla gehört ein großer Park mit altem Baubestand, das Brauereigebäude liegt gegenüber.

Das Objekt Wohnhaus, August-Thyssen-Straße ist ein eingetragenes Baudenkmal (Denkmalliste Essen, laufende Nr. 251, Eintragungstext siehe PDF-Datei in der Mediengalerie).

(LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, 2010; (Karl-Heinz Buchholz, LVR-Abteilung Kulturlandschaftspflege, 2010)

Wohngebäude August-Thyssen-Straße 13-14 in Kettwig

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
August-Thyssen-Straße 13-14
Ort
45239 Essen - Heidhausen
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Kein
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Archivauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1881
Koordinate WGS84
51° 21′ 27,53″ N, 6° 55′ 45,29″ O / 51.35765°, 6.92925°
Koordinate UTM
32U 355822.92 5691633.15
Koordinate Gauss/Krüger
2564770.77 5691845.28

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Wohngebäude August-Thyssen-Straße 13-14 in Kettwig”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/P-KHB-20100518-0002 (Abgerufen: 27. März 2017)
Seitenanfang