Grashofschule in Bredeney

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Gemeinde(n): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Denkmallistenblatt des Denkmals Grashofschule Grashofstr. 55/57 (Denkmallistennummer A 549) der Stadt Essen

    Denkmallistenblatt des Denkmals Grashofschule Grashofstr. 55/57 (Denkmallistennummer A 549) der Stadt Essen

    Copyright-Hinweis:
    Stadt Essen, Institut für Denkmalschutz und Denkmalpflege
    Fotograf/Urheber:
    Stadt Essen, Insitut für Denkmalschutz und Denkmalpflege
    Medientyp:
    Dokument
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Das zweiflügelige Schulgebäude wurde 1929/30 errichtet (Architekt Fischer). Der dreigeschossige Klassentrakt erhöht sich zum Schnittpunkt der beiden Gebäudeteile hin um ein weiteres Geschoss, das seinerseits einen turmartigen Aufsatz hat (Überlaufbehälter); der niedere, rechtwinklig dazu liegende Flügel hat einen Laubengang, in dem sich hinter Fensteröffnungen mit Glasbausteinen die Turnhalle befindet. Liegende, durch Holzsprossen unterteilte Rechteckfenster verschiedener Größe gliedern die Wände, die Straßenseite zeigt zusätzliche schmale Fensterbänder (Toilettenfenster). Im Zwickel zwischen beiden Gebäudeteilen befindet sich ein niederer Zwischenteil mit Glasfenstern, der Turnhallentrakt hat einen Anbau. Im Inneren sind die beiden originalen Treppenhäuser und die Aula erhalten. Die Klassenräume liegen an langen, durch das gesamte Gebäude laufenden Fluren. Die Staffelung der Bauteile, die Gliederung durch die Bänder von Rechteckfenstern stehen in der Tradition des Bauhauses.

Das Objekt Grashofschule in Bredeney ist ein eingetragenes Baudenkmal (LVR-ADR 19321, Denkmalliste Essen, laufende Nr. 549).

(Karl-Heinz Buchholz, LVR-Abteilung Kulturlandschaftspflege, 2013)

Grashofschule in Bredeney

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Grashofstraße 55
Ort
45133 Essen - Bredeney
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Ortsfestes Denkmal gem. § 3 DSchG NW
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Archivauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1929 bis 1930
Koordinate WGS84
51° 25′ 0,14″ N, 6° 59′ 17,06″ O / 51.41671°, 6.98807°
Koordinate UTM
32U 360098.49 5698086.32
Koordinate Gauss/Krüger
2568779.54 5698469.31

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Grashofschule in Bredeney”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/P-KHB-20100428-0026 (Abgerufen: 27. Juni 2017)
Seitenanfang