Zeche Heinrich Schacht 3, Fördergerüst in Überruhr-Holthausen

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Denkmalpflege
Gemeinde(n): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Fördergerüst der Zeche Heinrich (Schacht 3) in Essen-Überruhr-Holthausen (2009)

    Fördergerüst der Zeche Heinrich (Schacht 3) in Essen-Überruhr-Holthausen (2009)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Eingang zur Zeche Heinrich, Schacht 3, in Essen

    Eingang zur Zeche Heinrich, Schacht 3, in Essen

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Neben den älteren Schächten 1 (1847-52) und 2 (1913-18) entstand auf dem Schachtgelände an der Langenberger Straße 1957-58 der Schacht 3. Nach Stilllegung der Zeche 1968 blieb Schacht 3 für Zwecke der Wasserhaltung in Betrieb. Das Fördergerüst erhielt 1973 ein neues Fördermaschinenhaus. Das Fördergerüst von 1958 ist ein zweigeschossiges Strebengerüst in Vollwandbauweise. Obere und untere Seilscheibenbühne sind kastenartig miteinander verbunden, wobei die den Streben gegenüberliegenden Verbindungsstile zwischen den Seilscheibenbühnen schräg angeordnet sind, so dass sich ein trapezförmige Seitenansicht dieses kastenförmigen Elements ergibt. Über der oberen Seilscheibenbühne erhebt sich ein Aufsatz für die Kranbahn mit Fahnenmast. Die untere Seilscheibenbühne ist analog zur „Bauart Dörnen“ mittels Gelenken auf das Führungsgerüst aufgelagert.
Das unweit der Ruhr stehende Fördergerüst hat weit in das Ruhrtal hinein eine landschaftsprägende Wirkung.
(Walter Buschmann, 2010)

Literatur

Huske, Joachim (2006)
Die Steinkohlenzechen im Ruhrrevier. Bochum.

Zeche Heinrich Schacht 3, Fördergerüst in Überruhr-Holthausen

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Archivauswertung, Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1957 bis 1958
Koordinate WGS84
51° 25′ 1,15″ N, 7° 04′ 26,28″ O / 51.41699°, 7.07397°
Koordinate UTM
32U 366071.54 5697956.98
Koordinate Gauss/Krüger
2574754.23 5698584.6

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Zeche Heinrich Schacht 3, Fördergerüst in Überruhr-Holthausen”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-WBuschmann-20100331-0201 (Abgerufen: 21. August 2017)
Seitenanfang