Südlicher Abschnitt der Festung Ehrenbreitstein

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Koblenz
Kreis(e): Koblenz
Bundesland: Rheinland-Pfalz
  • Festung Ehrenbreitstein, Festungskirche, grosse Traverse und Niedere Ostfront mit Schrägaufzug (2017)

    Festung Ehrenbreitstein, Festungskirche, grosse Traverse und Niedere Ostfront mit Schrägaufzug (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Becker, Katrin / CC-BY-NC-ND 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Katrin Becker
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Der Südliche Abschnitt bezeichnet ein Gebiet der Festung Ehrenbreitstein, dem man das Tor „Südlicher Abschnitt“, das Fort Helfenstein sowie die Bastion Fuchs zuordnet.

Wenn man den Oberen Schlosshof entlang des Felsentors verlässt, gelangt man entlang des Felsenwegs zum Südlichen Abschnitt (Gebäude) und zum, im Süden vorgelagerten, Fort Helfenstein. Der Südliche Abschnitt (Gebäude) war wie alle Tore mit einer Zugbrücke versehen, mit der der Felsenweg abgeriegelt wurde. Wenn man dem Felsenweg weiter hinab folgte, erreichte man über mehrere Tore den Ort Ehrenbreitstein.
Der Felsenweg endete im Bereich des ehemaligen Nieder-Ehrenbreitstein, der bis 1903 das Rheinufer sicherte. Vor der Zerstörung im Jahr 1801 stand an dieser Stelle das Schloss Philppsburg, dessen erhaltene Pagerie vom Felsenweg noch zu sehen ist. Diese, im Jahre 1690-1692 errichtete, Pagerie ist der einzige erhaltene Bau der barocken Festung aus der kurtrierischen Zeit.

Das Objekt „Festung Ehrenbreitstein“ ist eine eingetragene Denkmalzone (Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Denkmalverzeichnis Koblenz vom 3. Dezember 2013, S. 12)

(Christina Jansen und Dominik Meckel, Universität Koblenz-Landau, 2014)

Literatur

Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (Hrsg.) (2013)
Nachrichtliches Verzeichnis der Kulturdenkmäler, Kreisfreie Stadt Koblenz (Denkmalverzeichnis Koblenz, 03. Dezember 2013). S. 12, Koblenz. Online verfügbar: http://denkmallisten.gdke-rlp.de/Koblenz.pdf, abgerufen am 16.08.2014

Südlicher Abschnitt der Festung Ehrenbreitstein

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
keine Angabe
Historischer Zeitraum
Beginn 1817
Koordinate WGS84
50° 21′ 46,23″ N, 7° 36′ 49,31″ O / 50.36284°, 7.6137°
Koordinate UTM
32U 401399.21 5579893.02
Koordinate Gauss/Krüger
3401434.87 5581685.28

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Südlicher Abschnitt der Festung Ehrenbreitstein”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-98743-20140808-7 (Abgerufen: 18. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang