Gut Melaten

Leprosium des Aachener Marienstifts

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Denkmalpflege
Gemeinde(n): Aachen
Kreis(e): Städteregion Aachen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Gut Melaten in Aachen

    Gut Melaten in Aachen

    Copyright-Hinweis:
    Werhahn, Carola Maria
    Fotograf/Urheber:
    Werhahn, Carola Maria
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Gut Melaten, Schneebergweg 210, in Aachen

    Gut Melaten, Schneebergweg 210, in Aachen

    Copyright-Hinweis:
    Gregori, Jürgen / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Gregori, Jürgen
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Fünf Kilometer westlich vom Stadtkern wurde vermutlich im Jahre 1238 an einem Hauptverkehrsweg von Aachen nach Maastricht ein Leprosium von dem Aachener Marienstift für Leprakranke gegründet. Im Laufe der Jahrhunderte verfiel es bis ins 15. Jahrhundert und ging nach einer Instandsetzung am 1. Oktober 1509 an das Blasius-Spital als neuen Eigentümer.
Spätestens ab dem Jahr 1557, nachdem die Lepra-Kankheit besiegt war, wurde das Gebäudes als landwirtschaftlichen Betrieb umgenutzt. Seit dem Jahre 1966 befindet sich das Gut Melaten im Besitz der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen (RWTH).

Diese unterschiedlichen Bauphasen und Nutzungen lassen sich an der heutigen Bausubstanz ablesen. So sind Überreste der ersten mittelalterlichen Bauphase im Fundament, im Keller und im Sockel der ursprünglichen Kapelle zu erkennen. Heute präsentiert sich das Gut Melaten als vierflügelige Hofanlage aus Bruchstein mit Ergänzungen aus Backstein. Das Wohnhaus ist zweigeschossig und wird von Wirtschaftsgebäuden umgeben. Den Eingang in die Hofanlage kennzeichnet ein rundbogig gemauertes Tor aus Blaustein.

(Carola Maria Werhahn, LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, 2011)

Internet
www.rheinische-geschichte.lvr.de: Lepra und Leprosorien in den Rheinlanden (abgerufen 29.02.2016)

Literatur

Dauber, Reinhard / Schild, Ingeborg (1994)
Bauten der Rheinisch Westfälischen Technischen Hochschule. (Rheinische Kunststätten 400.) Köln.
Fuhrmann, Peter / Technische Hochschule Aachen, Lehrgebiet Grundlagen der Bauplanung (Hrsg.) (1981)
Gut Melaten „Haus der Begegnung“. Zwei Studien zu Umbau, Ausbau und Nutzung einer historischen Bauanlage in Aachen-Hörn. (Technische Hochschule Aachen, Studienentwürfe Heft 1.) Aachen.

Gut Melaten

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Schneebergweg 210
Ort
Aachen
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Ortsfestes Denkmal gem. § 3 DSchG NW
Fachsicht(en)
Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1238
Koordinate WGS84
50° 46′ 45,04″ N, 6° 02′ 46,92″ O / 50.77918°, 6.04637°
Koordinate UTM
32U 291780.96 5629428.54
Koordinate Gauss/Krüger
2503314.37 5627081.91

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Gut Melaten”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-9844-20110414-8 (Abgerufen: 23. September 2017)
Seitenanfang