Hohe Ostfront auf dem Oberen Schlosshof der Festung Ehrenbreitstein

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Koblenz
Kreis(e): Koblenz
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Die Hohe Ostfront liegt sehr zentral im Oberen Schlosshof und ist nach dessen Mitte hin ausgerichtet. Das zum Rhein hin offene Bauwerk beherbergte im Inneren ein Göpelwerk und ein Tier, bei dem es sich wohl um einen Esel handelte. Die Hohe Ostfront befindet sich gleich neben der Festungskirche.
Baubeginn der Hohen Ostfront war das Jahr 1822. Vier Jahre später kam es zur Fertigstellung des Rohbaus und im Jahr 1866 zum Abschluss des Baus des Innenraums. In der Hohen Ostfront, einem isoliert stehenden Kuppelbau mit einem mächtigen dreiachsigen Arkadenvorbau, befanden sich die Dienstleistungszimmer des Festungskommandanten und die Hauptwache. Auch heute existieren noch die Kuppelsäle in der Hohen Ostfront.

Heute ist in der Hohen Ostfront das Landesmuseum Koblenz untergebracht.

(Christina Jansen und Dominik Meckel, Universität Koblenz-Landau, 2014)

Literatur

Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (Hrsg.) (2013)
Nachrichtliches Verzeichnis der Kulturdenkmäler, Kreisfreie Stadt Koblenz (Denkmalverzeichnis Koblenz, 03. Dezember 2013). S. 12, Koblenz. Online verfügbar: http://denkmallisten.gdke-rlp.de/Koblenz.pdf, abgerufen am 16.08.2014

Hohe Ostfront auf dem Oberen Schlosshof der Festung Ehrenbreitstein

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
keine Angabe
Historischer Zeitraum
Beginn 1822 bis 1866
Koordinate WGS84
50° 21′ 50,83″ N, 7° 36′ 53″ O / 50.36412°, 7.61472°
Koordinate UTM
32U 401474.9 5580033.88
Koordinate Gauss/Krüger
3401510.59 5581826.19

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Hohe Ostfront auf dem Oberen Schlosshof der Festung Ehrenbreitstein”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-98419-20140806-7 (Abgerufen: 23. Mai 2018)
Seitenanfang