Bruchsteinbrücke Mühlenau

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Wiehl
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Wartungsarbeiten

    Wartungsarbeiten

    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Bei der 1867 fertiggestellten Bruchsteinbrücke Mühlenau handelt es sich um eine Bogenbrücke über die Wiehl, die in unmittelbarer Nähe zur ehemaligen Knochenmühle Mühlenau liegt. Die Bausubstanz besteht überwiegend aus Grauwacke-Bruchsteinen.
Heute befindet sich unterhalb der Brücke ein Pegelhaus der Wiehl.

(Biologische Station Oberberg, 2013, erstellt im Rahmen des Projektes „Hecke, Hohlweg, Heimat – Kulturlandschaftsvermittlung analog und digital“. Ein Projekt im Rahmen des LVR Netzwerks Umwelt)

Bruchsteinbrücke Mühlenau

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Oberwiehler Straße
Ort
51674 Wiehl - Oberwiehl
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger
Historischer Zeitraum
Beginn vor 1867
Koordinate WGS84
50° 56′ 13,51″ N, 7° 36′ 1,97″ O / 50.93709°, 7.60055°
Koordinate UTM
32U 401670.22 5643761.27
Koordinate Gauss/Krüger
3401705.59 5645578.74

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Bruchsteinbrücke Mühlenau”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-69745-20130711-2 (Abgerufen: 22. Mai 2018)
Seitenanfang