Quelle des Laubach am Hof Karpendelle

Laubachquelle

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Mettmann
Kreis(e): Mettmann
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Wartungsarbeiten

    Wartungsarbeiten

    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Westlich des 1548 erstmals erwähnten Bauernhofs Karpendelle, nahe dem Karpendeller Weg, soll die Laubachquelle sein. Aber ein Ortsfremder kann sie nicht finden. Sie entspringt in einem Siepen, der kaum erkennbar ist als Quellbereich und zudem umgeben von Dornengestrüpp und kratzigen Büschen. Zum Glück gibt es einen freundlichen Mann, der in der Nähe wohnt und sich in dem Gebiet bestens auskennt.

(Hanna Eggerath, Bergischer Geschichtsverein Erkrath, 2013)

Quelle des Laubach am Hof Karpendelle

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Düsselring / Hubertusstraße
Ort
40822 Mettmann
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Schriften, Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung, mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger
Historischer Zeitraum
Beginn vor 1548
Koordinate WGS84
51° 15′ 2,39″ N, 6° 57′ 31,94″ O / 51.25066°, 6.95887°
Koordinate UTM
32U 357554.45 5679679.41
Koordinate Gauss/Krüger
2566989.81 5679969.98

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Quelle des Laubach am Hof Karpendelle”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-64022-20130410-7 (Abgerufen: 22. Mai 2018)
Seitenanfang