Krickenbecker Seen (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Düsseldorf 077)

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Archäologie, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung
Gemeinde(n): Nettetal, Straelen, Wachtendonk
Kreis(e): Kleve (Nordrhein-Westfalen), Viersen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Beobachtungskanzel im NSG Krickenbecker Seen

    Beobachtungskanzel im NSG Krickenbecker Seen

    Copyright-Hinweis:
    Pleines, Stefani / Biologische Station Krickenbecker Seen
    Fotograf/Urheber:
    Pleines, Stefani
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Flachskuhle bei Nettetal-Hinsbeck

    Flachskuhle bei Nettetal-Hinsbeck

    Fotograf/Urheber:
    Wende, Hans-Georg
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Krickenbecker Seen und ihr Umfeld sind hier beschrieben als bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich (KLB) wie im Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Düsseldorf. Die wertbestimmenden Merkmale der historischen Kulturlandschaft werden für die Maßstabsebene der Regionalplanung kurz zusammengefasst und charakterisiert.

Historischer Kulturlandschaftsbereich: geprägt durch Schloss Krickenbeck (1902-1904 unter Einbeziehung älterer Reste) mit Vorburg, Gräben, Landschaftspark und Allee inmitten der Hinsbecker Seen als Relikte der Torfgewinnung; Leuther Mühle: Wassermühle von 1738 mit Nebengebäuden, Hof- und Freiflächen.
In den Niederungen Konservierung geoarchäologischer Relikte. An den Hängen ur- bis frühgeschichtliche Besiedlungs- und Nutzungsareale, Flachsrösten. Motte Alt-Krickenbeck.

Kulturlandschaftliches und denkmalpflegerisches Ziel im Rahmen der Regionalplanung ist eine erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung, insbesondere
  • Bewahren und Sichern der Elemente, Strukturen und Sichträume von Adelssitzen und Hofanlagen
  • Bewahren des Kulturlandschaftsgefüges
  • Bewahren überlieferter naturnaher Landschaftselemente
Aus: Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.): Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Düsseldorf. Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung, Köln 2013

Internet
Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Düsseldorf (Abgerufen: 30.12.2015)

Literatur

Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.) (2013)
Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Düsseldorf. Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung. S. 121, Köln. Online verfügbar: http://www.kulturlandschaftsentwicklung-nrw.lvr.de, abgerufen am 28.11.2013

Krickenbecker Seen (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Düsseldorf 077)

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Archäologie, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:25.000 (kleiner als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, Archivauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 2012
Koordinate WGS84
51° 20′ 33,41″ N, 6° 14′ 59,53″ O / 51.34261°, 6.24987°
Koordinate UTM
32U 308465.28 5691516.85
Koordinate Gauss/Krüger
2517454.32 5689792.07

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Krickenbecker Seen (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Düsseldorf 077)”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-62949-20130325-8 (Abgerufen: 20. Mai 2018)
Seitenanfang