Altes Forstgehöft am Barsberg in Bongard

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Bongard
Kreis(e): Vulkaneifel
Bundesland: Rheinland-Pfalz
  • Zeichnung des Forsthauses am Barsberg in Bongard mit der Scheune (Tenne) von um 1850.

    Zeichnung des Forsthauses am Barsberg in Bongard mit der Scheune (Tenne) von um 1850.

    Copyright-Hinweis:
    Heimatarchiv Adenau
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Schautafel der Geschichtsstraße Kelberg zum Alten Forstgehöft am Barsberg in der Gemeinde Bongard (Station 35)

    Schautafel der Geschichtsstraße Kelberg zum Alten Forstgehöft am Barsberg in der Gemeinde Bongard (Station 35)

    Copyright-Hinweis:
    Burggraaff, Peter; Richter Melanie / Verbandsgemeinde Kelberg
    Fotograf/Urheber:
    Burggraaff, Peter; Richter Melanie
    Medientyp:
    Dokument
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Das Alte Forstgehöft am Barsberg in Bongard (2014).

    Das Alte Forstgehöft am Barsberg in Bongard (2014).

    Copyright-Hinweis:
    Burggraaff, Peter
    Fotograf/Urheber:
    Peter Burggraaff
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Das alte Forsthaus am Barsberg in Bongard (2011).

    Das alte Forsthaus am Barsberg in Bongard (2011).

    Copyright-Hinweis:
    Burggraaff, Peter
    Fotograf/Urheber:
    Peter Burggraaff
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Das Forsthaus am Barsberg in Bongard mit Scheune (Tenne) und Steinen der Geschichtsstraße Kelberg (2011).

    Das Forsthaus am Barsberg in Bongard mit Scheune (Tenne) und Steinen der Geschichtsstraße Kelberg (2011).

    Copyright-Hinweis:
    Burggraaff, Peter
    Fotograf/Urheber:
    Peter Burggraaff
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Das Forsthaus am Barsberg in Bongard während des Umbaus und der Sanierung als Wohnhaus (2011).

    Das Forsthaus am Barsberg in Bongard während des Umbaus und der Sanierung als Wohnhaus (2011).

    Copyright-Hinweis:
    Burggraaff, Peter
    Fotograf/Urheber:
    Peter Burggraaff
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Die Scheune (Tenne) des Forsthauses am Barsberg in Bongard während des Umbaus (2011).

    Die Scheune (Tenne) des Forsthauses am Barsberg in Bongard während des Umbaus (2011).

    Copyright-Hinweis:
    Burggraaff, Peter
    Fotograf/Urheber:
    Peter Burggraaff
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Die Bruchsteinfassade des Forsthauses am Barsberg in Bongard (1993).

    Die Bruchsteinfassade des Forsthauses am Barsberg in Bongard (1993).

    Copyright-Hinweis:
    Burggraaff, Peter
    Fotograf/Urheber:
    Peter Burggraaff
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Bis 1932 gehörte der ehemalige Staatswald Barsberg mit dem Forstgehöft zur ehemaligen königlichen Oberförsterei Adenau. Danach kam er bis 2004 zum Forstamt Kelberg und nach der Umstrukturierungen der Forstamtsbezirke 2004 zum Forstamt Hillesheim. Zum Forsthaus gehörte eine größere Grünlandfläche sowie eine - heute nicht mehr gepflegte - Obstwiese.

Staatswälder besaßen schon immer eine hohe forstwirtschaftliche Bedeutung. Im Vergleich zu den Gemeindewäldern war unter besonderer Strafe alles verboten, was den Wald schädigen konnte. Unter anderem deshalb ließ das Forstamt Adenau vor 1848 dieses Gehöft mit einem gewölbten Keller und einer Tenne (Scheune) am Barsberg errichten. Ihr erster Bewohner war der Oberförster Clemens de Lassaulx (1809-1906), in dessen Amtszeit von 1844 bis 1885 die großflächigen Wiederaufforstungen fielen, die auch den umgebenden ehemaligen Staatswald Bongard betraf. Er gilt deshalb als „Vater des Eifelwaldes“.

Nach 1915 erfuhr das Forsthaus einige An- und Umbauten. Hinzu gekommen sind der Wintergarten und die Waschküche. Die Raumeinteilung im Inneren hat sich verändert. Auch die Decken und Fenster sind nicht mehr original. Als letzter Forstbeamter wohnte hier von 1973 bis 1989 der Revierförster Walter Bell mit seiner Familie (Geschichtsstraße der Verbandsgemeinde Kelberg, Abschnitt 2, Station 35).

Von 1992 bis 2012 war das Forsthaus nicht bewohnt. Es war für den Abriss vorgesehen, aber konnte 2010 privat verkauft werden. Die neuen Eigentümer haben das Haus renoviert. Seit 2012 ist es wieder bewohnt.

(Peter Burggraaff, Universität Koblenz-Landau, 2013)

Literatur

Burggraaff, Peter (2009)
Die Geschichtsstraße Kelberg als vermittelndes interkommunales Projekt. In: Vermittlung von Kulturlandschaften. Initiative zur Förderung des Kulturlandschaftsbewusstseins (hrsg. vom Bund Heimat und Umwelt in Deutschland), S. 73-83. Bonn.
Burggraaff, Peter (1994)
Das alte Forsthaus am Barsberg in Bongard. In: Kreis Daun Vulkaneifel, Heimatjahrbuch 1994, S. 83-88. S. 311-313, Monschau.
Burggraaff, Peter / Kleefeld, Klaus-Dieter / Bundesamt für Naturschutz und Bund Heimat und Umwelt (Hrsg.) (2010)
Landschaft erzählen – die Geschichtsstraße in Kelberg (Eifel) als Fallbeispiel für die Erläuterung von Natur- und Kulturerbe. In: Wege zu Natur und Kulturlandschaft (hrsg. vom Bund Heimat und Umwelt in Deutschland), S. 56-71. Bonn.
Mertes, Erich (2003)
Chronik von Bongard. S. 310-317, Niederprüm.

Altes Forstgehöft am Barsberg in Bongard

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Fernerkundung, Auswertung historischer Schriften, Auswertung historischer Karten, Auswertung historischer Fotos
Historischer Zeitraum
Beginn 1848
Koordinate WGS84
50° 17′ 42,35″ N, 6° 50′ 44,75″ O / 50.2951°, 6.84577°
Koordinate UTM
32U 346565.98 5573661.56
Koordinate Gauss/Krüger
2560309.44 5573575.18

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Altes Forstgehöft am Barsberg in Bongard”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-61618-20130226-4 (Abgerufen: 16. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang