Waldparzellen in Uedemerbruch

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Kevelaer, Uedem
Kreis(e): Kleve (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Waldstück nördlich des Bossenhofs in Uedemerbruch (2012).

    Waldstück nördlich des Bossenhofs in Uedemerbruch (2012).

    Copyright-Hinweis:
    Burggraaff, Peter
    Fotograf/Urheber:
    Peter Burggraaff
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick in einen Laubwaldbestand südlich der Boxteler Bahn in Uedemerbruch (2012)

    Blick in einen Laubwaldbestand südlich der Boxteler Bahn in Uedemerbruch (2012)

    Copyright-Hinweis:
    Burggraaff, Peter
    Fotograf/Urheber:
    Peter Burggraaff
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick in einen Laubwaldbestand südlich der Boxteler Bahn in Uedemerbruch (2012)

    Blick in einen Laubwaldbestand südlich der Boxteler Bahn in Uedemerbruch (2012)

    Copyright-Hinweis:
    Burggraaff, Peter
    Fotograf/Urheber:
    Peter Burggraaff
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Laubwaldbestand südlich der Boxteler Bahn in Uedemerbruch (2012)

    Laubwaldbestand südlich der Boxteler Bahn in Uedemerbruch (2012)

    Copyright-Hinweis:
    Burggraaff, Peter
    Fotograf/Urheber:
    Peter Burggraaff
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Laubwaldbestand südlich der Boxteler Bahn in Uedemerbruch (2012). In der Bildmitte ist ein Graben zu erkennen, dessen Funktion jedoch unbekannt ist.

    Laubwaldbestand südlich der Boxteler Bahn in Uedemerbruch (2012). In der Bildmitte ist ein Graben zu erkennen, dessen Funktion jedoch unbekannt ist.

    Copyright-Hinweis:
    Burggraaff, Peter
    Fotograf/Urheber:
    Peter Burggraaff
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick in einen Laubwaldbestand südlich der Boxteler Bahn in Uedemerbruch (2012).

    Blick in einen Laubwaldbestand südlich der Boxteler Bahn in Uedemerbruch (2012).

    Copyright-Hinweis:
    Burggraaff, Peter
    Fotograf/Urheber:
    Peter Burggraaff
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick in einen Laubwaldbestand südlich der Boxteler Bahn in Uedemerbruch (2012).

    Blick in einen Laubwaldbestand südlich der Boxteler Bahn in Uedemerbruch (2012).

    Copyright-Hinweis:
    Burggraaff, Peter
    Fotograf/Urheber:
    Peter Burggraaff
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Haselgebüsch in einem Waldbestand südlich der Boxteler Bahn in Uedemerbruch (2012).

    Haselgebüsch in einem Waldbestand südlich der Boxteler Bahn in Uedemerbruch (2012).

    Copyright-Hinweis:
    Burggraaff, Peter
    Fotograf/Urheber:
    Peter Burggraaff
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Ein stufig aufgebauter Waldstreifen nördlich des Betterayshofs in Uedemerbruch (2012).

    Ein stufig aufgebauter Waldstreifen nördlich des Betterayshofs in Uedemerbruch (2012).

    Copyright-Hinweis:
    Burggraaff, Peter
    Fotograf/Urheber:
    Peter Burggraaff
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Laubwaldfläche südlich des Kohlenbrennerhofes in Uedemerbruch (2012).

    Laubwaldfläche südlich des Kohlenbrennerhofes in Uedemerbruch (2012).

    Copyright-Hinweis:
    Burggraaff, Peter
    Fotograf/Urheber:
    Peter Burggraaff
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Der Rand einer Laubwaldfläche südlich des Kohlenbrennerhofes in Uedemerbruch (2012).

    Der Rand einer Laubwaldfläche südlich des Kohlenbrennerhofes in Uedemerbruch (2012).

    Copyright-Hinweis:
    Burggraaff, Peter
    Fotograf/Urheber:
    Peter Burggraaff
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Laubwaldfläche südlich des Kohlenbrennerhofes in Uedemerbruch (2012)

    Laubwaldfläche südlich des Kohlenbrennerhofes in Uedemerbruch (2012)

    Copyright-Hinweis:
    Burggraaff, Peter
    Fotograf/Urheber:
    Peter Burggraaff
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Der südliche Rand einer Laubwaldfläche südlich des Kohlenbrennerhofes in Uedemerbruch (2012).

    Der südliche Rand einer Laubwaldfläche südlich des Kohlenbrennerhofes in Uedemerbruch (2012).

    Copyright-Hinweis:
    Burggraaff, Peter
    Fotograf/Urheber:
    Peter Burggraaff
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick in einen Laubwaldbestand im Uedemerbruch (2012).

    Blick in einen Laubwaldbestand im Uedemerbruch (2012).

    Copyright-Hinweis:
    Burggraaff, Peter
    Fotograf/Urheber:
    Peter Burggraaff
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Wald auf der Nordseite des Bahndamms der Boxteler Bahn in Uedemerbruch (2011)

    Wald auf der Nordseite des Bahndamms der Boxteler Bahn in Uedemerbruch (2011)

    Copyright-Hinweis:
    Burggraaff, Peter
    Fotograf/Urheber:
    Burggraaff, Peter
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Wald auf der Südseite des Bahndamms der Boxteler Bahn in Uedemerbruch (2011)

    Wald auf der Südseite des Bahndamms der Boxteler Bahn in Uedemerbruch (2011)

    Copyright-Hinweis:
    Burggraaff, Peter
    Fotograf/Urheber:
    Burggraaff, Peter
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Waldparzellen sind bereits auf der Karte des Klevischen Katasters (Nr. 11 Uedem von du Moulin und Enbers, 1734) als Busch (Wald) bzw. als Bruch und Strauch eingetragen.Es handelt sich nicht um Allmendeflächen, sondern um Waldparzellen, die im Besitz von verschiedenen Eigentümern sind. Diese Waldflächen befinden sich im niederigst gelegenen Teil von Uedemerbruch. Bei Betrachtung der Tranchotkarte von 1802/04 und die Uraufnahme von 1843 sowie die Neuaufnahme von 1894 sind die „Bruch“ und „Strauch“-Flächen des Klevischen Katasters als Wald eingetragen worden. Sie stellten die größten Landnutzungsart in diesem Teil des Uedemerbruchs dar. Erst nach 1895 werden Waldflächen gerodet und sind in Acker- bzw. Grünland umgewandelt worden. Diese Waldflächen sind bis heute persistent. Es handelt sich heute um Laubwald mit vereinzelt eingestreuten Nadelbäumbeständen.

(Peter Burggraaff, Universität Koblenz-Landau, 2012)

Waldparzellen in Uedemerbruch

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Schriften, Auswertung historischer Karten, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1700 bis 1734
Koordinate WGS84
51° 39′ 33,28″ N, 6° 18′ 54,03″ O / 51.65924°, 6.31501°
Koordinate UTM
32U 314293.13 5726553.55
Koordinate Gauss/Krüger
2521841.06 5725036.74

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Waldparzellen in Uedemerbruch”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-43182-20120316-4 (Abgerufen: 25. Mai 2018)
Seitenanfang