Wohnhaus, Heussallee 38

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Denkmalpflege
Gemeinde(n): Bonn
Kreis(e): Bonn
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Kurzbeschreibung des LVR-Amts für Denkmalpflege im Rheinland

1936
Architekt: Hans Letsche
Bauherr: Ferdinand Hubert Schmitz

Freistehendes, zweigeschossiges Wohnhaus über rechteckigem Grundriss, zur Straße zweiachsiger Putzbau mit niedrigem Sockel und mit ziegelgedecktem Walmdach, glatte Putzflächen mit wenigen strengen und gezielt eingesetzten Zierelementen, farbig abgesetzte Putz- Eckquaderungen, farbig abgesetzte profilierte Fenstergewände, im Erdgeschoss leicht geohrt, zweiflügelige Fenster kleinteiliger Scheibengliederung, im Obergeschoss wenig niedrigere Fensteröffnungen mit leichten Stichbögen, umlaufendes profiliertes Traufgesims, kleine Dachgauben mit leichtem Stichbogen, eine Gaube mittig in der Walmfläche zur Straße; Eingang links seitlich zurückgesetzt über einem kurzen geradläufigen Treppenaufgang, kleiner Windfang, große zentrale Diele; rückwärtig Terrasse an der Südwestecke zum Garten; schmaler Vorgarten mit Stabgittereinfriedung, Toreingang mit zwei verputzten gequaderten Pfeilern gerahmt.

Das Objekt ist als Bautyp einer Villa der 1930er Jahre weitgehend unverändert, es ist - vergleichbar mit dem Objekt Kaiser-Friedrich-Straße 12/14, ebenfalls von Hans Letsche entworfen - das Werk eines ortsansässigen Architekten und damit sowohl von architektonischer als auch von architekturgeschichtlicher Bedeutung.
Das Objekt ist Teil der Stadterweiterung im Laufe der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts im Süden von Bonn, es ist Teil der Villenbebauung in Rheinufernähe und als Teil der südlichen Bauzeile an der Heussallee auch Teil des Straßenraumes der baumbestandenen Allee zwischen B9 und Rhein.

(Angelika Schyma und Elke Janßen-Schnabel, LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, 2014)

Wohnhaus, Heussallee 38

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Schriften, Auswertung historischer Karten, Auswertung historischer Fotos, Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, Archivauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1936
Koordinate WGS84
50° 43′ 2,92″ N, 7° 07′ 30,11″ O / 50.71748°, 7.12503°
Koordinate UTM
32U 367641.36 5620084.73
Koordinate Gauss/Krüger
2579495.7 5620821.56

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Wohnhaus, Heussallee 38”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-21422-20111109-9 (Abgerufen: 24. September 2017)
Seitenanfang