Wohnhaus, Coburger Straße 4

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Denkmalpflege
Gemeinde(n): Bonn
Kreis(e): Bonn
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Frontansicht des Wohnhauses Coburger Straße 4 in Bonn (2014)

    Frontansicht des Wohnhauses Coburger Straße 4 in Bonn (2014)

    Copyright-Hinweis:
    Knieps, Elmar / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Knieps, Elmar
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Wohnhaus Coburger Straße 4 in Bonn (2014)

    Wohnhaus Coburger Straße 4 in Bonn (2014)

    Copyright-Hinweis:
    Knieps, Elmar / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Knieps, Elmar
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Kurzbeschreibung des LVR-Amts für Denkmalpflege im Rheinland

1905 Bauantrag
Bauherr: Jean Firnig
Architekt: H. Schmitt
1934 Umbau
Bauherr: Prof. Dr. Meyer-Lübke
Architekt F. J. Asen
1954 Dachausbau

Wohnhaus mit Vorgarten und rückwärtigem Freibereich, linke Doppelhaushälfte, spiegelbildlich zu Haus Nr. 2; aus der Straßenflucht zurückgesetzter zweigeschossiger, dreiachsiger Putzbau über mit bossierten Quadern verkleidetem Sockel und mit schiefergedecktem Mansarddach; Straßenfassade durch zweigeschossigen Standerker in der linken Achse mit aufsitzendem Balkon und abschließendem Zwerchhaus in der Fassadenflucht gegliedert; Fenster hochrechteckig mit kleinteiliger Gliederung der Oberlichter, im Erdgeschoss mit Stichbogen; Fassadenschmuck auf wenige Details beschränkt: flache Putzquaderung, profilierte Fenstergewände, profilierte umbiegende Traufkante mit ornamental-floralem Fries, massive Balkonbrüstung im Dachgeschoss mit angedeuteten geputzten Pfeilern, Trauffries als florales unterbrochenes Schmuckband fortgesetzt, geschwungener Dachhausgiebel; Schleppgaube mit drei hochrechteckigen Fensteröffnungen mit kleinteiliger oberer Gliederung; Eingang in der durch einen Treppenhausrisalit mit doppeltem Schweifgiebel gestalteten Seitenfassade; schmiedeeiserne Vordachkonstruktion mit seitlicher Glaswand geschützt; Vorgarten durch schmiedeeisernen Zaun auf niedrigem Mäuerchen, Tor mit Blütenkrone, möglicherweise erneuert.

(Angelika Schyma und Elke Janßen-Schnabel, LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, 2014)


Das Objekt „Wohnhaus, Coburger Straße 4“ ist ein eingetragenes Baudenkmal (LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Nr. 87298 / Denkmalliste der Stadt Bonn, laufende Nr. A 4116).

Wohnhaus, Coburger Straße 4

Schlagwörter
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Ortsfestes Denkmal gem. § 3 DSchG NW
Fachsicht(en)
Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Schriften, Auswertung historischer Karten, Auswertung historischer Fotos, Geländebegehung/-kartierung, Archivauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1905
Koordinate WGS84
50° 43′ 5,1″ N, 7° 07′ 3,04″ O / 50.71808°, 7.11751°
Koordinate UTM
32U 367112.28 5620165.63
Koordinate Gauss/Krüger
2578963.65 5620880.97

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Wohnhaus, Coburger Straße 4”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-20141-20111107-12 (Abgerufen: 18. Dezember 2017)
Seitenanfang