Wohnhaus, Adenauerallee 98b

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Denkmalpflege
Gemeinde(n): Bonn
Kreis(e): Bonn
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Kurzbeschreibung des LVR-Amts für Denkmalpflege im Rheinland

1885 mit Nr. 98a als Doppelhaus errichtet
Architekt: Lorenz Homberg
Bauherr: C. Dansard

Innerhalb der geschlossenen Reihe der Adenauerallee dreigeschossiger Putzbau in drei Achsen; gleiche Gestaltung, gespiegelte Wandgliederung zu Nr. 98a, Eingang in der linken Achse, rechte Achse leicht verbreitert, im Erdgeschoss mit zwei Fenstern, im ersten Obergeschoss durch Balkon auf geschwungenen Konsolen; den Balkonzugang rahmende Pilaster mit Frauenköpfen als Kapitell tragen die giebelförmige Balkonverdachung; Fassade gestalterisch durch ein doppeltbreites Fenster im zweiten Obergeschoss und durch eine Dachgaube mit Übergiebelung und geschweiften Voluten betont; Rundbogenöffnungen im Erdgeschoss, hochrechteckige Öffnungen in den oberen Geschossen, Bänderung der Wandflächen, profilierte Geschossgesimse, profilierte Traufkante auf geschweiften Konsolen; Fenster in der ursprünglichen Teilung erneuert; neue Glaseingangstür, späteres Balkongitter im ersten Obergeschoss; Treppenhaus erhalten; Grundrissänderungen im Erdgeschoss 1964, Einbau einer Schalterhalle; Baukörper rückseitig verschiedentlich erweitert; Raumaufteilung in den Obergeschossen erhalten, Decken abgehängt, Fußböden abgedeckt.

Die erste großflächige Stadterweiterung erfolgte nach Niederlegung der Stadtbefestigung 1825 und die wichtigste Ausfallstraße nach Süden wurde mit repräsentativem Charakter als Achse, die zum Schloß führt, ausgebaut. Eine intensive Bautätigkeit kann hier zwischen 1890-1914 konstatiert werden. Das Objekt ist ein Zeugnis dieser Zeit. Es ist bedeutend insbesondere für die Orts- und Stadtbaugeschichte und im Gesamtzusammenhang mit der Nachbarbebauung von anschaulichem Dokumentationswert.

(Elke Janßen-Schnabel, LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, 2005)

Das Objekt „Wohnhaus, Adenauerallee 98b“ ist ein eingetragenes Baudenkmal (LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Nr. 26341 / Denkmalliste der Stadt Bonn, laufende Nr. A 1708).

Wohnhaus, Adenauerallee 98b

Schlagwörter
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Ortsfestes Denkmal gem. § 3 DSchG NW
Fachsicht(en)
Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Archivauswertung, Auswertung historischer Schriften, Auswertung historischer Karten, Auswertung historischer Fotos, Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1885
Koordinate WGS84
50° 43′ 33,75″ N, 7° 06′ 39,23″ O / 50.72604°, 7.1109°
Koordinate UTM
32U 366668.19 5621062.39
Koordinate Gauss/Krüger
2578483.45 5621759.21

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Wohnhaus, Adenauerallee 98b”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-16309-20110921-10 (Abgerufen: 24. September 2017)
Seitenanfang