Fischereimuseum Bergheim

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Niederkassel , Troisdorf
Kreis(e): Rhein-Sieg-Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Koordinate WGS84 50° 46′ 21,19″ N: 7° 04′ 55,55″ O / 50,77255°N: 7,0821°O
Koordinate UTM 32.364.769,72 m: 5.626.285,94 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.576.374,22 m: 5.626.902,76 m
  • Fischereimuseum in Troisdorf-Bergheim (2013)

    Fischereimuseum in Troisdorf-Bergheim (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Schiffsmühlen und Fischer auf dem Rhein bei Köln. Detail aus dem Gemälde des Martyriums der Heiligen Ursula vom "Meister der Kleinen Passion" (Köln um 1411).

    Schiffsmühlen und Fischer auf dem Rhein bei Köln. Detail aus dem Gemälde des Martyriums der Heiligen Ursula vom "Meister der Kleinen Passion" (Köln um 1411).

    Copyright-Hinweis:
    gemeinfrei
    Fotograf/Urheber:
    Meister der Kleinen Passion
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Fischereimuseum in Troisdorf-Bergheim (2013)

    Fischereimuseum in Troisdorf-Bergheim (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Schriftzug "Fischereimuseum Bergheim an der Sieg" am Fischereimuseum in Troisdorf-Bergheim (2013).

    Schriftzug "Fischereimuseum Bergheim an der Sieg" am Fischereimuseum in Troisdorf-Bergheim (2013).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Das von der Bergheimer Fischereibruderschaft betriebene fischer- und heimatkundliche Museum liegt an einem alten Rheinarm auf der Grenze zwischen Troisdorf-Bergheim und Niederkassel-Mondorf.
Das Museum mit regionaler Bedeutung wurde 1986 erbaut und im Januar 1987 eingeweiht. Im Rahmen der Regionale 2010 erfolgt eine Erweiterung.
„Es zeigt die Geschichte der Zunft und des Ortes, das Fischerei-, das Fangnetze- und Korbmacherhandwerk sowie die Fischarten im Fanggebiet. Dieser Bereich wurde um die Ausstellung von Wasservögeln und Wasserreptilien ergänzt. Das Museum gestattet einen Blick auf die Fanggewässer unter Einschluss eines alten Fischerbootes.“ (www.troisdorf.de)

Die traditionelle Flussfischerei an der Mündung der Sieg in den Rhein – d.h. die Bräuche, Traditionen und Handwerkstechniken der Flussfischer an Rhein und Sieg, wie sie von der Fischereibruderschaft zu Bergheim an der Sieg getragen werden – gehört seit 2016 zum Landesinventar des immateriellen Kulturerbes von Nordrhein-Westfalen (www.unesco.de).
Seit 2010 liegt ein 1894 gebautes historisches Aalfangboot, der seit 1986 als bewegliches Denkmal der Stadt Troisdorf geführte Aalschokker „Maria Theresia“ als größtes Exponat des Museums im alten Siegarm Diescholl (vgl. den untergeordneten Objekteintrag).

(LVR-Redaktion KuLaDig, 2010/2019)

Internet
fischereimuseum-bergheim.de (abgerufen 18.10.2010)
alltagskulturen.lvr.de: Kein Fisch mehr an der Angel? (abgerufen 19.03.2017)
www.unesco.de: Bundesweites Verzeichnis Immaterielles Kulturerbe: Die traditionelle Flussfischerei an der Mündung der Sieg in den Rhein (abgerufen 14.01.2019)
troisdorf.de: Fischereimuseum (abgerufen 18.10.2010, Inhalt nicht mehr verfügbar 16.09.2019)
regionale2010.de: Fischereimuseum Bergheim (abgerufen 18.10.2010, Inhalt nicht mehr verfügbar 16.09.2019)

Literatur

Kremer, Bruno P. (2010)
Der Rhein - Von den Alpen bis zur Nordsee. S. 150, Duisburg.
Lützenkirchen, Heike / Kerkhoff, Nadine (2011)
Der Aalschokker „Maria Theresia". Ein bewegliches Denkmal im Diescholl. (Rheinische Kunststätten 526.) Köln.

Fischereimuseum Bergheim

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Nachtigallenweg 38
Ort
53844 Troisdorf - Bergheim
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1986 bis 1987

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Fischereimuseum Bergheim”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-1385-20101018-3 (Abgerufen: 15. November 2019)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang