Kollegiatstift St. Martin

Martinsstift Kerpen

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Kerpen
Kreis(e): Rhein-Erft-Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Patrozinium: Martin.
Orden: Kollegiatstift (Männerkloster).
Geschichte (Gründung und Entwicklung bis um 1200):
Der 865 erstmals genannte Ort war im Frühmittelalter Königshof und dürfte als solcher schon eine Kirche gehabt haben. Das Kollegiatstift jedenfalls wurde nicht lange vor 1040 von Magdilidis, der Mutter des Pfalzgrafen Hermann II., gegründet. Ein Propst wird namentlich erstmals 1178 genannt, der zwölf Kanonikern vorstand, die mittlerweile nicht mehr in „vita communis“ lebten (Engels 2006).

Gegründet Mitte des 11. Jahrhunderts (Stift), aufgehoben 1802 (Bönnen / Hirschmann 2006).

Die ehemalige Stiftskirche St. Martinus ist heute römisch-katholische Pfarrkirche in Kerpen.

(LVR-Redaktion KuLaDig, 2011)

Literatur

Bönnen, Gerold; Hirschmann, Frank G. (2006)
Klöster und Stifte von um 1200 bis zur Reformation. (Geschichtlicher Atlas der Rheinlande, IX.3.) Bonn.
Engels, Odilo (2006)
Klöster und Stifte von der Merowingerzeit bis um 1200. (Geschichtlicher Atlas der Rheinlande, IX.2.) Bonn.

Kollegiatstift St. Martin

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Stiftsstraße
Ort
Kerpen
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn vor 1040, Ende 1802
Koordinate WGS84
50° 52′ 10,34″ N, 6° 41′ 39,94″ O / 50.86954°, 6.69443°
Koordinate UTM
32U 337774.48 5637849.9
Koordinate Gauss/Krüger
2548927.19 5637363.2

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Kollegiatstift St. Martin”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-13578-20110718-5 (Abgerufen: 25. September 2017)
Seitenanfang