Jüdischer Friedhof am Pastoratsberg in Werden

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Jüdischer Friedhof am Pastoratsberg in Werden (2011)

    Jüdischer Friedhof am Pastoratsberg in Werden (2011)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef, LVR-Redaktion KuLaDig
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Jüdischer Friedhof am Pastoratsberg in Werden (2011)

    Jüdischer Friedhof am Pastoratsberg in Werden (2011)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef, LVR-Redaktion KuLaDig
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Jüdischer Friedhof am Pastoratsberg in Essen-Werden (2011)

    Jüdischer Friedhof am Pastoratsberg in Essen-Werden (2011)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef, LVR-Redaktion KuLaDig
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Jüdischer Friedhof am Pastoratsberg in Werden (2011)

    Jüdischer Friedhof am Pastoratsberg in Werden (2011)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef, LVR-Redaktion KuLaDig
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Jüdischer Friedhof am Pastoratsberg in Werden (2011)

    Jüdischer Friedhof am Pastoratsberg in Werden (2011)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef, LVR-Redaktion KuLaDig
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Jüdischer Friedhof am Pastoratsberg in Werden (2011)

    Jüdischer Friedhof am Pastoratsberg in Werden (2011)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef, LVR-Redaktion KuLaDig
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick auf den jüdischen Friedhof am Pastoratsberg in Essen-Werden (2011).

    Blick auf den jüdischen Friedhof am Pastoratsberg in Essen-Werden (2011).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Jüdischer Friedhof am Pastoratsberg in Werden (2011)

    Jüdischer Friedhof am Pastoratsberg in Werden (2011)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef, LVR-Redaktion KuLaDig
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Jüdischer Friedhof am Pastoratsberg in Werden (2011)

    Jüdischer Friedhof am Pastoratsberg in Werden (2011)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef, LVR-Redaktion KuLaDig
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Einzelner Grabstein auf dem jüdischen Friedhof am Pastoratsberg in Werden (2011).

    Einzelner Grabstein auf dem jüdischen Friedhof am Pastoratsberg in Werden (2011).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel; Franz-Josef; LVR-Redaktion KuLaDig
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Zugangsweg zum jüdischen Friedhof am Pastoratsberg (2011)

    Zugangsweg zum jüdischen Friedhof am Pastoratsberg (2011)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die jüdische Gemeinde seit dem frühen 19. Jahrhundert:
1808 ließ sich die erste jüdische Familie in Werden nieder. Zunächst gehörten die Werdener Juden zur Synagogengemeinde Essen. Spätestens in der Weimarer Zeit waren sie selbständig. 1932 war Kupferalt angeschlossen.
Gemeindegröße um 1815: –, um 1880: 69 (1885), 1932: Ohne Angabe / 52 (1933), 2006: –.
Bethaus / Synagoge: Zunächst besuchte man die Synagoge in Kettwig. 1843 wird ein angemietetes Bethaus erwähnt; 1891 wurde ein neuer Betsaal eingerichtet. Das Gebäude wurde nach 1945 abgerissen.
(vorstehende Angaben nach Reuter 2007)

Friedhof:
Der jüdische Friedhof am Pastoratsberg in Werden wurde nach 1830 angelegt. Er wurde nachweislich seiner Grabsteine von 1844 bis 1938 belegt, 70 Grabsteine sind erhalten.

Der versteckt im Wald gelegene Friedhof ist von der Jugendherberge am Pastoratsberg oder von der Tagungsstätte „Haus am Turm“ aus gut zu Fuß zu erreichen. Vor Ort befindet sich kein Hinweis auf den Begräbnisplatz. Der jüdische Friedhof ist umzäunt und nicht offen zugänglich; er kann nur teilweise von außen eingesehen werden. Laut Schild am Eingang kann der Zugang aber in Absprache mit der Essener Friedhofsverwaltung ermöglicht werden (Begehung am 08.10.2011).

(Franz-Josef Knöchel, LVR-Redaktion KuLaDig, 2011)

Das Objekt Jüdischer Friedhof in Werden ist ein eingetragenes Baudenkmal (Denkmalliste Essen, laufende Nummer 163).

Internet
www.uni-heidelberg.de, Projekt: Jüdische Friedhöfe in Deutschland (Abgerufen: 22.06.2011)

Literatur

Burghard, Hermann (2001)
Werden. (Rheinischer Städteatlas, Lieferung XIV, Nr. 78.) S. 22f., Köln, Weimar, Wien.
Jehle, Manfred (1998)
Die Juden und die jüdischen Gemeinden Preußens in amtlichen Enquêten des Vormärz, 4 Teile. (Einzelveröffentlichungen der Historischen Kommission zu Berlin 82.) S. 1342, München.
Pracht-Jörns, Elfi (2000)
Jüdisches Kulturerbe in Nordrhein-Westfalen, Teil II: Regierungsbezirk Düsseldorf. (Beiträge zu den Bau- und Kunstdenkmälern im Rheinland 34.2.) S. 122, Köln.
Reuter, Ursula (2007)
Jüdische Gemeinden vom frühen 19. bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts. (Geschichtlicher Atlas der Rheinlande, VIII.8.) S. 91, Bonn.

Jüdischer Friedhof am Pastoratsberg in Werden

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Pastoratsberg
Ort
45239 Essen - Werden
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1830 bis 1844
Koordinate WGS84
51° 22′ 54,38″ N, 7° 00′ 8,25″ O / 51.38177°, 7.00229°
Koordinate UTM
32U 360981.26 5694174.78
Koordinate Gauss/Krüger
2569821.86 5694596.35

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Jüdischer Friedhof am Pastoratsberg in Werden”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-12383-20110622-15 (Abgerufen: 12. Dezember 2017)
Seitenanfang