Fritz-Erler-Straße

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Denkmalpflege
Gemeinde(n): Bonn
Kreis(e): Bonn
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Die Fritz-Erler-Straße ist ein nord-west-/süd-östlich gerichtetes Teilstück einer Wegeverbindung von Plittersdorf parallel zum Rhein nach Kessenich. Nach dem Bau des Trajektes verband die Trasse der Fritz-Erler-Straße den Trajektbahnhof mit der Coblenzer Chaussee, der heutigen Bundesstraße 9, und führte unmittelbar an einer Ziegelei an der Stelle des späteren „Tulpenfeldes“ vorbei. Dem topografischen Kartenwerk zufolge wurde das Teilstück in den 1920er Jahren ausgebaut und in der Nachkriegszeit bebaut.

(Elke Janßen-Schnabel, LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, 2016)

Fritz-Erler-Straße

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1920 bis 1930
Koordinate WGS84
50° 42′ 55″ N, 7° 07′ 37,67″ O / 50.71528°, 7.12713°
Koordinate UTM
32U 367783.4 5619836.28
Koordinate Gauss/Krüger
2579647.74 5620579.02

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Fritz-Erler-Straße”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-123329-20150430-3 (Abgerufen: 20. Februar 2018)
Seitenanfang