Kronprinz-Wilhelm-Brücke bei Engers

Rheinbrücke Engers-Urmitz, Urmitzer Eisenbahnbrücke

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Gemeinde(n): Neuwied, Urmitz, Weißenthurm
Kreis(e): Mayen-Koblenz, Neuwied
Bundesland: Rheinland-Pfalz
  • Einfahrt in die Eisenbahnbrücke "Kronprinz-Wilhelm-Brücke" bei Neuwied (2009).

    Einfahrt in die Eisenbahnbrücke "Kronprinz-Wilhelm-Brücke" bei Neuwied (2009).

    Copyright-Hinweis:
    Lux, Miriam
    Fotograf/Urheber:
    Miriam Lux
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Die Urmitzer Eisenbahnbrücke, auch Rheinbrücke Engers-Urmitz oder Kronprinz-Wilhelm-Brücke (2006).

    Die Urmitzer Eisenbahnbrücke, auch Rheinbrücke Engers-Urmitz oder Kronprinz-Wilhelm-Brücke (2006).

    Copyright-Hinweis:
    Weinandt, Holger / CC BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Holger Weinandt
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick auf die Kronprinz-Wilhelm-Eisenbahnbrücke bei Engers (2015). Im Hintergrund der Kühlturm des Kernkraftwerks Mühlheim-Kärlich.

    Blick auf die Kronprinz-Wilhelm-Eisenbahnbrücke bei Engers (2015). Im Hintergrund der Kühlturm des Kernkraftwerks Mühlheim-Kärlich.

    Copyright-Hinweis:
    Lux, Miriam
    Fotograf/Urheber:
    Miriam Lux
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick auf die Kronprinz-Wilhelm-Brücke bei Engers, auch Rheinbrücke Engers-Urmitz oder Urmitzer Eisenbahnbrücke (2015).

    Blick auf die Kronprinz-Wilhelm-Brücke bei Engers, auch Rheinbrücke Engers-Urmitz oder Urmitzer Eisenbahnbrücke (2015).

    Copyright-Hinweis:
    Lux, Miriam
    Fotograf/Urheber:
    Miriam Lux
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick auf die Kronprinz-Wilhelm-Brücke bei Engers, auch Rheinbrücke Engers-Urmitz oder Urmitzer Eisenbahnbrücke (2015).

    Blick auf die Kronprinz-Wilhelm-Brücke bei Engers, auch Rheinbrücke Engers-Urmitz oder Urmitzer Eisenbahnbrücke (2015).

    Copyright-Hinweis:
    Lux, Miriam
    Fotograf/Urheber:
    Miriam Lux
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Kronprinz-Wilhelm-Brücke wurde von 1916 bis 1918 als mächtige Fachwerkbogenbrücke erbaut und verbindet die linksrheinische und rechtsrheinische Eisenbahnstrecke miteinander. Für ihren Bau waren unter anderem militärische Gründe maßgebend. Zusammen mit den parallel entstandenen Trassen zum Neuwieder Bahnhof bzw. dem Güterbahnhof in Koblenz-Lützel war eine zweigleisige Hauptbahn am rechten Moselufer vorgesehen. Aufgrund des Ersten Weltkrieges wurde der Bau der Strecke jedoch nie vollendet.

Im Zweiten Weltkrieg wurde die Brücke durch Pioniere der Wehrmacht im Jahr 1945 gesprengt. Der Wiederaufbau erstreckt sich mit langen Unterbrechungen bis in das Jahr 1954. Nach dem Krieg entstand die Kronprinz-Wilhelm-Brücke als Kastenbrücke, deren parallelgurtige Fachwerkträger den Rhein auf insgesamt 430 Metern überqueren.

Die Kronprinz-Wilhelm-Brücke steht unter Denkmalschutz (Gemarkung Eisenbahnbrücke Engers-Urmitz westlich der Ortslage, Nachrichtliches Verzeichnis der Kulturdenkmäler des Kreises Neuwied, S. 47).

(Miriam Lux, Universität Koblenz-Landau, 2015)

Internet
www.neuwied.de: Rheinbrücke (abgerufen 10.11.2015)
www.deichstadtweg.de: Der Erddeich Engers und die Kronprinzenbrücke (abgerufen 10.11.2015)

Literatur

Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (Hrsg.) (2015)
Nachrichtliches Verzeichnis der Kulturdenkmäler, Kreis Neuwied (Denkmalverzeichnis Kreis Neuwied, 03. Februar 2015). S. 47, Koblenz. Online verfügbar: http://denkmallisten.gdke-rlp.de/Neuwied.pdf, abgerufen am 07.04.2015

Kronprinz-Wilhelm-Brücke bei Engers

Schlagwörter
Ort
Neuwied - Engers
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1916 bis 1918
Koordinate WGS84
50° 25′ 19,03″ N, 7° 31′ 34,63″ O / 50.42195°, 7.52629°
Koordinate UTM
32U 395312.74 5586584.85
Koordinate Gauss/Krüger
3395345.96 5588379.72

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Kronprinz-Wilhelm-Brücke bei Engers”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-111628-20150113-3 (Abgerufen: 21. Februar 2017)
Seitenanfang