Evangelische Pauluskirche in Bad Kreuznach

Wörthkirche

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Bad Kreuznach
Kreis(e): Bad Kreuznach
Bundesland: Rheinland-Pfalz
  • Zeichnung des Philosophen und Gesellschaftstheoretikers Karl Marx während seiner Studienjahre (1836). Unbekannter Urheber, häufig David Levy Elkan (1808-1865) zugeschrieben.

    Zeichnung des Philosophen und Gesellschaftstheoretikers Karl Marx während seiner Studienjahre (1836). Unbekannter Urheber, häufig David Levy Elkan (1808-1865) zugeschrieben.

    Copyright-Hinweis:
    public domain / gemeinfrei
    Fotograf/Urheber:
    unbekannt; David Levy Elkan
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Die Evangelische Pauluskirche am Ufer der Nahe in Bad Kreuznach (2014).

    Die Evangelische Pauluskirche am Ufer der Nahe in Bad Kreuznach (2014).

    Copyright-Hinweis:
    Zaschel, Anna
    Fotograf/Urheber:
    Zaschel, Anna
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Die von Bäumen umgebene Evangelische Pauluskirche in Bad Kreuznach; im Hintergrund die Stadt Bad Kreuznach (2014).

    Die von Bäumen umgebene Evangelische Pauluskirche in Bad Kreuznach; im Hintergrund die Stadt Bad Kreuznach (2014).

    Copyright-Hinweis:
    Zaschel, Anna
    Fotograf/Urheber:
    Zaschel, Anna
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Kirche wurde im Jahre 1311 vom Grafen Johann II. von Sponheim gestiftet und 1332 fertiggestellt. Mit dem Bau auf der Wörth, einer Insel zwischen Nahe und Mühlenteich, konnte der Pfarrsitz in die neue Stadt verlegt werden (Kreisverwaltung Bad Kreuznach 1991, S. 36).

Nach der Reformation in Jahre 1556 bekam die nun evangelische Kirche den Namen „Wörthkirche“. Sie wurde im Jahre 1689 im Pfälzischen Erbfolgekrieg durch französische Treppen fast ganz zerstört, nur der Chor und die Südwestwand blieben erhalten. Während der Chor an die Katholiken fiel, erhielt die reformierte Gemeinde das durch eine Mauer abgetrennte Langhaus. Erst 1768 begann man mit dem Wiederaufbau der Kirche, welche bei deren Fertigstellung am Peter- und Paultag 1781 „Pauluskirche“ genannt wurde. Bis heute werden die Pauluskirche und die Pauluskapelle durch einen Turm getrennt (Kreisverwaltung Bad Kreuznach 1991, S. 36).

Im Jahre 1840 kaufte die evangelische Gemeinde den Chor zurück und restaurierte ihn. Aus Kirchenunterlagen geht hervor, dass der bedeutende Theoretikers des Sozialismus und Kommunismus Karl Marx (1818-1883) in der Pauluskirche am 19. Juni 1843 seine Frau Jenny von Westphalen (1814-1881) geheiratet haben soll. Da die Pauluskirche zu jener Zeit renoviert wurde, fand die Trauung aber wohl vermutlich in der Bad Kreuznacher Wilhelmskirche statt.

Kulturelles Gut in der Kirche sind „gotische Sandsteingrabmäler von Rheingraf Konrad (+1412), Ritter Frank von Löwenstein (+1456) und der Rheingräfin Lukart geb. von Eppenstein (+1452)“ (Kreisverwaltung Bad Kreuznach 1991, S. 36-37).

(Anne Zaschel, Universität Koblenz-Landau, 2014)

Literatur

Kreisverwaltung Bad Kreuznach (Hrsg.) (1991)
Entdeckungsreisen im Landkreis Bad Kreuznach: Historisch Sehenswertes. Bad Kreuznach.

Evangelische Pauluskirche in Bad Kreuznach

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1311 bis 1332
Koordinate WGS84
49° 50′ 39,68″ N, 7° 51′ 24,5″ O / 49.84435°, 7.85681°
Koordinate UTM
32U 417807.29 5521952.28
Koordinate Gauss/Krüger
3417849.64 5523721.77

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Evangelische Pauluskirche in Bad Kreuznach”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-102625-20140906-4 (Abgerufen: 20. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang