Graf-Berghe-von-Trips-Denkmal an der „Alten Burg“ in Horrem

Denkmal für den Automobilrennfahrer Wolfgang Graf Berghe von Trips

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Landeskunde
Gemeinde(n): Kerpen (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Rhein-Erft-Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Koordinate WGS84 50° 54′ 30,94″ N: 6° 42′ 19,96″ O 50,9086°N: 6,70555°O
Koordinate UTM 32.338.691,73 m: 5.642.167,85 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.549.668,30 m: 5.641.715,30 m
  • Das Denkmal für Wolfgang Reichsgraf Berghe von Trips nahe der "Alten Burg" im Stadtpark Horrem (2022).

    Das Denkmal für Wolfgang Reichsgraf Berghe von Trips nahe der "Alten Burg" im Stadtpark Horrem (2022).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Der Rennfahrer Wolfgang Graf Berghe von Trips (1928-1961), auf seinem Helm das Wappen der Sportfahrergemeinschaft "Scuderia Colonia".

    Der Rennfahrer Wolfgang Graf Berghe von Trips (1928-1961), auf seinem Helm das Wappen der Sportfahrergemeinschaft "Scuderia Colonia".

    Fotograf/Urheber:
    unbekannt
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Die Inschrift auf dem Denkmal für Wolfgang Reichsgraf Berghe von Trips nahe der "Alten Burg" im Stadtpark Horrem (2022): "Sportliche Erziehung lehrt die Jugend Kameradschaft und Fairness", Wolfgang Reichsgraf Berghe von Trips, Geb. 4.5.1928 Burg Hemmersbach, Gest. 10.9.1961 Monza.

    Die Inschrift auf dem Denkmal für Wolfgang Reichsgraf Berghe von Trips nahe der "Alten Burg" im Stadtpark Horrem (2022): "Sportliche Erziehung lehrt die Jugend Kameradschaft und Fairness", Wolfgang Reichsgraf Berghe von Trips, Geb. 4.5.1928 Burg Hemmersbach, Gest. 10.9.1961 Monza.

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Denkmal für Wolfgang Reichsgraf Berghe von Trips nahe der "Alten Burg" im Stadtpark Horrem (2013).

    Denkmal für Wolfgang Reichsgraf Berghe von Trips nahe der "Alten Burg" im Stadtpark Horrem (2013).

    Copyright-Hinweis:
    Hahn, Andreas / CC BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Andreas Hahn
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Das Denkmal für Wolfgang Reichsgraf Berghe von Trips nahe der "Alten Burg" im Stadtpark Horrem (2022).

    Das Denkmal für Wolfgang Reichsgraf Berghe von Trips nahe der "Alten Burg" im Stadtpark Horrem (2022).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Nahe des Parkplatzes am Park der „Alten Burg“ Hemmersbach im Stadtwald Horrem steht ein dem Rennfahrer Wolfgang Graf Berghe von Trips gewidmetes Denkmal. Der 1961 bei einem Rennen tödlich verunglückte „Taffy“ von Trips gilt bis heute nicht nur in Deutschland als einer der populärsten Rennfahrer.
Eine steinerne Säule trägt ein stilisiertes Porträt des rennfahrenden Grafen in Seitenansicht. Darunter befindet sich eine in Versalien gehaltene Inschrift, welche die sportliche Fairness von Trips' und dessen besonderes Engagement für den motorsportlichen Nachwuchs würdigt, sie lautet:

„Sportliche Erziehung lehrt die Jugend Kameradschaft und Fairness“
Wolfgang Reichsgraf Berghe von Trips
Geb. 4.5.1928 Burg Hemmersbach
Gest. 10.9.1961 Monza

Nähere Informationen dazu, wann und vom wem das Denkmal errichtet wurde, liegen nicht vor, ebenso wenig zum ausführenden Künstler. Ergänzende Hinweise sind willkommen!

(Franz-Josef Knöchel, Digitales Kulturerbe LVR, 2022)

Internet
www.rheinische-geschichte.lvr.de: Wolfgang Graf Berghe von Trips, Rennfahrer (1928-1961) (Text: Susanne Harke-Schmidt, Kerpen, abgerufen 22.08.2022)
de.wikipedia.org: Wolfgang Graf Berghe von Trips (abgerufen 22.08.2022)

Literatur

Behrndt, Michael; Födisch, Jörg-Thomas (2012)
Rennfahrertod - 50 tragische Helden im Porträt. Königswinter.
Födisch, Jörg-Thomas; Louis, Reinold (1991)
Eine deutsche Rennfahrerkarriere, Graf Berghe von Trips. Königswinter.
Kräling, Ferdi; Messer, Gregor (2013)
Sieg oder Selters. Die deutschen Fahrer in der Formel 1 - von Bellof bis Vettel. S. 20-25, Bielefeld.
Wolfgang Graf Berghe von Trips / Louis, Reinold (Hrsg.) (2008)
Vom Rittergut zur Rennstrecke – das kurvenreiche Leben des Wolfgang Graf Berghe von Trips. Tagebuch, Erinnerungen, Zeitzeugen. Köln.

Graf-Berghe-von-Trips-Denkmal an der „Alten Burg“ in Horrem

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Merodestraße
Ort
50169 Kerpen - Horrem
Fachsicht(en)
Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt steht unter der freien Lizenz CC BY-NC-SA 4.0 (Namensnennung, nicht kommerziell, Weitergabe unter gleichen Bedingungen). Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Graf-Berghe-von-Trips-Denkmal an der „Alten Burg“ in Horrem”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-343995 (Abgerufen: 13. Juni 2024)
Seitenanfang