Sporthalle des Campus Koblenz

Campus Koblenz der Universität Koblenz-Landau

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Koblenz
Kreis(e): Koblenz
Bundesland: Rheinland-Pfalz
  • Sporthalle des Campus Koblenz der Universität Koblenz-Landau (2017)

    Sporthalle des Campus Koblenz der Universität Koblenz-Landau (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Tempelhagen, Lena-Maria
    Fotograf/Urheber:
    Lena-MariaTempelhagen
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Sporthalle des Campus Koblenz der Universität Koblenz-Landau (2017).

    Sporthalle des Campus Koblenz der Universität Koblenz-Landau (2017).

    Copyright-Hinweis:
    Tempelhagen, Lena-Maria
    Fotograf/Urheber:
    Lena-MariaTempelhagen
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Sporthalle des Campus Koblenz der Universität Koblenz-Landau (2017)

    Sporthalle des Campus Koblenz der Universität Koblenz-Landau (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Tempelhagen, Lena-Maria
    Fotograf/Urheber:
    Lena-MariaTempelhagen
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Sporthalle begrenzt den Campus Koblenz in Richtung Westen. Ende Juli 1999 begannen die Abbrucharbeiten der ehemaligen Kasernengebäude und endeten aufgrund von Komplikationen bei der Dachentsorgung erst am 14. Oktober 1999. Daraufhin erfolgte die Errichtung der neuen Sporthalle und zwei Hausmeisterwohnungen, der Sportaußenanlage mit einer 100-Meter Laufbahn, einer Weitsprunganlage, sowie zwei Spielfeldern. Der Bau wurde durch den Fund einer englischen Fliegerbombe unterbrochen. Dabei handelte es sich um einen 1.850 kg schweren, hochgradig gefährlichen Blindgänger, der bei einer Explosion im Stadtteil Metternich und angrenzenden Stadteilen erhebliche Schäden verursacht hätte. Für die Entschärfung und Entsorgung der Bombe mussten am 24. Mai 1999 fast 15.000 Anwohner evakuiert werden. Im Herbst 2000 war der Außenbereich der Turnhalle fertig gestaltet und es folgten die Arbeiten an der Außenanlage. Bei der Sporthalle handelt es sich um ein dreigeschossiges Gebäude, das unter anderem eine dreifach unterteilbare Halle umfasst. Der Haupteingang, die Institutsräume und der Kraftraum sind zur Straße hin orientiert. Im Eingangsbereich befindet sich ein gemeinsames Foyer, ein Treppenhaus sowie der Zugang zu den Besuchertribünen mit ca. 200 Sitzplätzen. Im Sockelbereich befindet sich die Sporthalle sowie Umkleideräume.

(Lena-Maria Tempelhagen, Universität Koblenz-Landau, 2017)

Literatur

Kallenbach, Reinhard; Funke, Guido; Aubert, Kerstin [Red.] (2003)
Der neue Campus. Universität Koblenz-Landau. Koblenz.
Weiss, Erhard (1992)
Ein Führer zur Baugeschichte in Koblenz. Neuwied.

Sporthalle des Campus Koblenz

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Universitätsstraße 1
Ort
56070 Koblenz - Metternich
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, Fernerkundung, Archivauswertung, mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger, Auswertung historischer Schriften, Auswertung historischer Karten, Auswertung historischer Fotos
Historischer Zeitraum
Beginn 1999 bis 2002
Koordinate WGS84
50° 21′ 50,33″ N, 7° 33′ 27,59″ O / 50.36398°, 7.55766°
Koordinate UTM
32U 397416.54 5580095.59
Koordinate Gauss/Krüger
3397450.62 5581887.9

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Sporthalle des Campus Koblenz”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-274648 (Abgerufen: 21. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang