Bildstock in der oberen Sau

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Gemeinde(n): Maikammer
Kreis(e): Südliche Weinstraße
Bundesland: Rheinland-Pfalz
  • Gesamtansicht des Bildstocks in der oberen Sau in Maikammer (2017).

    Gesamtansicht des Bildstocks in der oberen Sau in Maikammer (2017).

    Copyright-Hinweis:
    Anne-Sophie Holderle
    Fotograf/Urheber:
    Anne-Sophie Holderle
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Der aus rotem Sandstein gefertigte Bildstock steht in der Ortslage in der oberen Sau (Ecke Friedhofstraße / Kredenburgstraße) in der Ortsgemeinde Maikammer. Er wurde 1820 von dem Winzer Peter Adam Franckman (* 14. August 1782; † 30. Juni 1854) und seiner Ehefrau Anna Maria geborene Schlosser errichtet.

Der Bildstock ist aus einem Sandsteinblock gehauen. Er zeigt drei Abschnitte, einen Sockel, eine Stele und einen tabernakelartigen Aufsatz. In dieses Kopfteil ist ein Kreuz mit dem Monogramm IHS in der Mitte eingehauen. Es ist die Abkürzung für den Namen Jesu. In lateinisch: Iesus hominum salvator = Jesus, Erlöser der Menschen. Die darunter liegende Nische ist mit Ölfarbe ausgemalt und zeigt ein Brustbild der Muttergottes Maria.
Auf dem Stamm der Betsäule ist zu lesen:

„ZUR / EHR GOTTES / HAT DAS / BILD / ERRICHT / PETRE / ADAM /
FRANCK / MAN UND / SEINE / EHEFRAU / ANNA / MARIA / FRANCK / MAN
IM JAHRE / 1820“


Der Bildstock ist als Einzeldenkmal in der Denkmalliste des Landes Rheinland-Pfalz eingetragen (Generaldirektion Kulturelles Erbe RLP 2017).

In der oberen Sau
Der Bildstock stand früher in der Gewanne im Kalkofen neben dem letzten Haus der Turmstraße. Die heutige Kredenburgstraße in der Ortslage in der oberen Sau hieß früher Saugasse. Hier trieben die Einwohner von Alsterweiler ihre Schweine auf die Weide.

(Anne-Sophie Holderle, Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd, 2017)

Literatur

Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (2017)
Nachrichtliches Verzeichnis der Kulturdenkmäler - Kreis Südliche Weinstraße. S. 70, Mainz.
Ost, Karl / Katholisches Pfarrarchiv Maikammer (Hrsg.) (1975)
Pfarrgedenkbuch 19. Jahrhundert. Erfassung der Maikammerer Kreuze und Bildstöcke 1974-1975. S. 58, 194-195, Maikammer.
Schäfer, Günter; Stöckl, Martina (2015)
Ortsfamilienbuch Maikammer-Alsterweiler. Band 1 und Band 2. S. 264, Neustadt an der Weinstraße.
Weinmann, Fred (1973)
Steinkreuze und Bildstöcke in der Pfalz. S. 45, Nr. 88, Nürnberg.

Bildstock in der oberen Sau

Schlagwörter
Ort
67487 Maikammer
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1820
Koordinate WGS84
49° 18′ 33,46″ N, 8° 07′ 26,87″ O / 49.30929°, 8.12413°
Koordinate UTM
32U 436334.6 5462208.48
Koordinate Gauss/Krüger
3436384.59 5463954.36

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Bildstock in der oberen Sau”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-271227 (Abgerufen: 20. Mai 2018)
Seitenanfang