Eisenbahntunnel in Weilburg

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Weilburg
Kreis(e): Limburg-Weilburg
Bundesland: Hessen
  • Südportal des Eisenbahntunnels Weilburg (2017)

    Südportal des Eisenbahntunnels Weilburg (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Schultheiß, Jörn / Landesamt für Denkmalpflege Hessen
    Fotograf/Urheber:
    Jörn Schultheiß
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Untere Kammer der Doppelschleuse Weilburg (2017)

    Untere Kammer der Doppelschleuse Weilburg (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Schultheiß, Jörn / Landesamt für Denkmalpflege Hessen
    Fotograf/Urheber:
    Jörn Schultheiß
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Seitenansicht des nördlichen Tunnelportals des Eisenbahntunnels in Weilburg (2017)

    Seitenansicht des nördlichen Tunnelportals des Eisenbahntunnels in Weilburg (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Schultheiß, Jörn / Landesamt für Denkmalpflege Hessen
    Fotograf/Urheber:
    Jörn Schultheiß
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • In den Bahnhof Weilburg einfahrender Zug auf der Eisenbahnbrücke nach dem Weilburger Tunnel (2017)

    In den Bahnhof Weilburg einfahrender Zug auf der Eisenbahnbrücke nach dem Weilburger Tunnel (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Schultheiß, Jörn / Landesamt für Denkmalpflege Hessen
    Fotograf/Urheber:
    Jörn Schultheiß
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Seitenansicht des Nordportals des Eisenbahntunnels in Weilburg (2017)

    Seitenansicht des Nordportals des Eisenbahntunnels in Weilburg (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Schultheiß, Jörn / Landesamt für Denkmalpflege Hessen
    Fotograf/Urheber:
    Jörn Schultheiß
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Nordportal des Eisenbahntunnels in Weilburg (2017)

    Nordportal des Eisenbahntunnels in Weilburg (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Schultheiß, Jörn / Landesamt für Denkmalpflege Hessen
    Fotograf/Urheber:
    Jörn Schultheiß
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Portal des Eisenbahntunnels und Eisenbahnbrücke in Weilburg (2017)

    Portal des Eisenbahntunnels und Eisenbahnbrücke in Weilburg (2017)

    Copyright-Hinweis:
    Schultheiß, Jörn / Landesamt für Denkmalpflege Hessen
    Fotograf/Urheber:
    Jörn Schultheiß
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Der Weilburger Eisenbahntunnel besitzt eine Länge von 302 Metern und verläuft parallel zum bekannten Schifffahrtstunnel. Er durchsticht damit den Mühlberg, wodurch die Bahntrasse nicht der Lahnschleife in Weilburg folgen musste. Der Eisenbahntunnel wurde im Zuge des Baus der Lahntalbahn von Lahnstein nach Wetzlar im Jahre 1862 unter der Leitung von Moritz Hilf (1819 bis 1884) durch italienische Tunnelbauspezialisten errichtet. Markant sind seine im neuromantischen und neugotischen Stil gestalteten Tunnelportale, die von dem in Diez an der Lahn geborenen Hochbauarchitekt Heinrich Velde (1927 bis 1905) stammen. Das Nordportal stellte eine burgähnliche Doppelturmfassade dar, das Südportal besitzt getreppte Giebel.
Östlich des nördlichen Tunnelportals steht ein Tunnelhaus.

(Jörn Schultheiß, hessenARCHÄOLOGIE, 2017)

Internet
weilburg-lahn.info: Überblick zur Geschichte der Lahntalbahn aus Anlass des 150. Jahrestags ihrer Ankunft in Weilburg (PDF-Datei, 9 MB, abgerufen 17.05.2017)

Literatur

Landesamt für Denkmalpflege Hessen (Hrsg.) (2005)
Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Hessen: Eisenbahn in Hessen. Eisenbahnbauten und -strecken 1839 - 1939, Band 2.1. Wiesbaden.

Eisenbahntunnel in Weilburg

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Ahäuser Weg
Ort
35781 Weilburg
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Kein
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Fernerkundung
Historischer Zeitraum
Beginn vor 1862
Koordinate WGS84
50° 29′ 2,06″ N, 8° 16′ 0,15″ O / 50.48391°, 8.26671°
Koordinate UTM
32U 447976.85 5592692.74
Koordinate Gauss/Krüger
3448030.74 5594490.4

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Eisenbahntunnel in Weilburg”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-268825 (Abgerufen: 26. Mai 2018)
Seitenanfang