Ehemaliger Römischer Gutshof bei Seibersbach

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Seibersbach
Kreis(e): Bad Kreuznach
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Die Besiedlung von Seibersbach lässt sich bis in die Römerzeit zurückverfolgen. So wurden in den Gemarkungen In der Mauer und Hinter der Mauer im Zuge einer Flurbearbeitung Überreste eines römischen Gutshofes gefunden. Ein Ackerbauer fand beim Pflügen seines Ackers Ziegel, die von der damaligen Fußbodenheizung stammten. Seine Fundstücke waren etwa fünf bis sieben Zentimeter dick und umfassten einen Durchmesser von circa 25 Zentimetern.

Die frühe Besiedlung zeigt sich ebenfalls an der naheliegenden ehemaligen Römerstraße, der Ausoniusstraße. Die römischen Gutshöfe lagen damals nie direkt an den Heeresstraßen, sondern in unmittelbarer Nähe zu diesen. Der beschriebene Gutshof lag in direkter Nähe zur Ausoniusstraße.

(Svenja Kind, Universität Koblenz-Landau, 2017 / freundliche Hinweise von Dieter May, 2017)

Internet:
http://mapclient.lgb-rlp.de: Kartenviewer, Landesamt für Geologie und Bergbau (abgerufen 17.02.2017)

Literatur

May, Dieter (2005)
Seibersbach - Meine Heimat. Zeugnisse und Geschichten aus alter Zeit. S. 5, 102, Seibersbach.

Ehemaliger Römischer Gutshof bei Seibersbach

Schlagwörter
Ort
55444 Seibersbach
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Kein
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger
Koordinate WGS84
49° 57′ 19,21″ N, 7° 42′ 57,5″ O / 49.95534°, 7.71597°
Koordinate UTM
32U 407893.67 5534455.02
Koordinate Gauss/Krüger
3407932.03 5536229.4

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Ehemaliger Römischer Gutshof bei Seibersbach”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-264350 (Abgerufen: 20. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang