Kiosk „Milchhäuschen“ am Marktplatz in der Altsiedlung

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Kamp-Lintfort
Kreis(e): Wesel
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Das steinerne Kiosk hieß auch Milchhäuschen und entstand 1935 (2016)

    Das steinerne Kiosk hieß auch Milchhäuschen und entstand 1935 (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Kai-William Boldt / Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e. V.
    Fotograf/Urheber:
    Kai-William Boldt
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Der Kiosk am Marktplatz gehört zur identitätsstiftenden Gruppe der Kioske im Ruhrgebiet. Der Standort ist typisch für viele Trinkhallen im Ruhrgebiet.
Bevor die Milch im Tetrapack oder Plastikschlauch verkauft wurde, musste man sie sich in eine mitgebrachte Milchkanne abfüllen lassen (siehe ergänzend hierzu: Transformationsprozesse im Lebensmittelhandel). Daher hat dieser Kiosk im Volksmund seine Bezeichnung „Milchhäuschen“ erhalten. Auf dem kleinen Marktplatz hinter dem „Milchhäuschen“ fand der Stoff- und Kleidermarkt statt, auf dem großen Marktplatz wurden Futtermittel, Saat- und Pflanzgut für die Kleintierhaltung und den Gemüsegarten in der Bergmannssiedlung verkauft.

Hinweise
Das Objekt „Kiosk Milchhäuschen“ ist Bestandteil der „Altsiedlung“ und damit wertgebendes Merkmal des historischen Kulturlandschaftsbereichs Zeche Friedrich Heinrich und Siedlungen (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Ruhr 043).
Das Objekt „Kiosk Milchhäuschen“ ist ein eingetragenes Baudenkmal (Denkmal Nr. 31, Teil A der Denkmalliste der Stadt Kamp-Lintfort).

(Kai-William Boldt, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e. V. / LVR-Fachbereich Regionale Kulturarbeit, Abteilung Landschaftliche Kulturpflege, 2016)

Der Kiosk „Milchhäuschen“ am Marktplatz in Kamp-Lintford war KuLaDig-Objekt des Monats im Juli 2017.

Internet
de.wikipedia.org: Liste der Baudenkmäler in Kamp-Lintfort (abgerufen 13.01.2017)
Stadt Kamp-Lintfort: Flyer Rundgang Altsiedlung (abgerufen 30.06.2017)

Kiosk „Milchhäuschen“ am Marktplatz in der Altsiedlung

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Kattenstraße 120
Ort
47475 Kamp-Lintfort
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Ortsfestes Denkmal gem. § 3 DSchG NW
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1935
Koordinate WGS84
51° 29′ 42,79″ N, 6° 33′ 24,44″ O / 51.49522°, 6.55679°
Koordinate UTM
32U 330403.78 5707728.12
Koordinate Gauss/Krüger
2538710.8 5706887.93

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Kiosk „Milchhäuschen“ am Marktplatz in der Altsiedlung”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-263154 (Abgerufen: 19. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang