Bergmanndenkmal „Kumpel Franz-Anton“ im Diergardt-Park

Steinskulptur Antonius

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Duisburg
Kreis(e): Duisburg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Koordinate WGS84 51° 25′ 18,11″ N: 6° 42′ 5,99″ O / 51,4217°N: 6,70166°O
Koordinate UTM 32.340.202,45 m: 5.699.227,15 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.548.850,28 m: 5.698.794,77 m
  • Kumpel Franz-Anton (2016)

    Kumpel Franz-Anton (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Kai-William Boldt / Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e. V.
    Fotograf/Urheber:
    Kai-William Boldt
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Skulptur Kumpel Franz-Anton (ein alternativer Name ist Antonius) erinnert an den Kohlebergbau im Ruhrgebiet, der am 21. Dezember 2018 mit Schließung des Bergwerks Prosper-Haniel in Bottrop eingestellt wurde. Der Standort des steinernen Kumpels ist gut gewählt. Der Diergardt-Park entstand im Areal der gleichnamigen ehemaligen Rheinhausener Zeche.

Die aktuelle Version des Bergmanndenkmals steht seit 2008 und wurde vom Duisburger Steinmetzunternehmen Kerstan geformt. Ein älterer Kumpel aus Bronze wurde 2007 entwendet - die Straftat erfolgte möglicherweise, um das Material meistbietend zu verkaufen. 2011 ist dem Kumpel nochmals übel mitgespielt worden: Er wurde von seinem Sockel geworfen. Die neue Konstruktion machte sich vermutlich bezahlt: Franz-Anton ist für Diebe zu schwer und der Stein ist für Metalldiebe uninteressant.
Das Material, aus dem die Skulptur entstand, ist ein grauer Diabas aus dem Westerwald. Diabase sind vulkanische Gesteine, die später optional eine leichte Veränderung ihrer Kristallstruktur durch Hitze und Temperatur erhalten haben (Metamorphose).

(Kai-William Boldt, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e.V. / LVR-Fachbereich Regionale Kulturarbeit, Abteilung Landschaftliche Kulturpflege, 2016)

Internet
www.rp-online.de: Franz-Anton soll zurückkehren. (RP online vom 21.04.2008, abgerufen: 10.01.2017)
www.nrz.de: Kumpel Anton kehrt als Antonius zurück. (NRZ vom 17.10.2008, abgerufen: 10.01.2017)
www.rp-online.de: Steinskulptur Antonius vom Sockel gestoßen. (RP online vom 03.03.2011, abgerufen: 10.01.2017)

Literatur

Boldt, Kai-William; Gelhar, Martina (2008)
Das Ruhrgebiet - Landschaft, Industrie, Kultur. Darmstadt.

Bergmanndenkmal „Kumpel Franz-Anton“ im Diergardt-Park

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Asterlager Strasse
Ort
47228 Duisburg - Rheinhausen
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, Fernerkundung
Historischer Zeitraum
Beginn 2007 bis 2008

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Bergmanndenkmal „Kumpel Franz-Anton“ im Diergardt-Park”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-263135 (Abgerufen: 23. August 2019)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang