Grabstätte der Familie Sonnet in Dörrebach

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Dörrebach
Kreis(e): Bad Kreuznach
Bundesland: Rheinland-Pfalz
  • Frontansicht der Reste der ehemaligen Grabsätte der Familie Sonnet in Dörrebach (2016).

    Frontansicht der Reste der ehemaligen Grabsätte der Familie Sonnet in Dörrebach (2016).

    Copyright-Hinweis:
    Schultheiß, Jörn
    Fotograf/Urheber:
    Jörn Schultheiß
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Reste der ehemaligen Grabsätte der Familie Sonnet in Dörrebach (2016)

    Reste der ehemaligen Grabsätte der Familie Sonnet in Dörrebach (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Schultheiß, Jörn
    Fotograf/Urheber:
    Jörn Schultheiß
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Westlich des Kircheneinganges der katholischen Kirche Dörrebachs befindet sich das ehemalige Familiengrab der Familie Sonnet. Diese wohlhabende Familie war ehemals Besitzerin des Weinbergerhofes. Sie baute sich auf dem alten Friedhof ihr eigenes, mit Gittern umzäuntes, Familiengrab.

Der ursprüngliche Zustand des Grabes ist weitestgehend zerstört. Die Umzäunung des Familiengrabes wurde entfernt und als Grabstätte unkenntlich gemacht. Was bleibt sind die Leichname, die sich immer noch dort in der Erde befinden und ein Bauwerk aus Stein, welches eine Muttergottesfigur mit dem leidenden Jesus im Arm hält. Darüber befindet sich der Schriftzug: „Selig die Toten die im Herrn sterben“. Die Muttergottesfigur ist in einem guten Zustand. Sie wirkt durch ihre detaillierte Bearbeitung äußerst realistisch.

Das Bauwerk aus Stein, wurde in einem weiß-roten Ton von den zwei Gebrüdern Heilmann (Bildhauer) gestaltet.

(Sabine Behrendt, Universität Koblenz-Landau, 2016; freundliche Hinweise Ortsansässiger)

Literatur

Feil, Fridolin (2000)
Dörrebacher Geschichten. Dörrebach. Online verfügbar: Dorfchronik Dörrebach, abgerufen am 15.02.2016

Grabstätte der Familie Sonnet in Dörrebach

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Kirchstraße 9
Ort
55444 Dörrebach
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Kein
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger
Historischer Zeitraum
Beginn vor 1897
Koordinate WGS84
49° 56′ 46,88″ N, 7° 43′ 14,06″ O / 49.94636°, 7.72057°
Koordinate UTM
32U 408206.44 5533450.84
Koordinate Gauss/Krüger
3408244.93 5535224.82

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Grabstätte der Familie Sonnet in Dörrebach”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-254817 (Abgerufen: 19. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang