Brunnen in der Brunnenstraße in Otzenhausen

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Nonnweiler
Kreis(e): St. Wendel
Bundesland: Saarland
  • Frontansicht des Brunnens in der Brunnenstraße in Otzenhausen (2016)

    Frontansicht des Brunnens in der Brunnenstraße in Otzenhausen (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Straub, Naomi; Flesch, Johanna
    Fotograf/Urheber:
    Naomi Flesch, Johanna; Straub
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Seitenansicht des Brunnens in der Brunnenstraße in Otzenhausen (2016)

    Seitenansicht des Brunnens in der Brunnenstraße in Otzenhausen (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Straub, Naomi; Flesch, Johanna
    Fotograf/Urheber:
    Naomi Flesch, Johanna; Straub
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Der im Jahr 1879 erbaute Brunnen wurde für die Trinkwasserversorgung errichtet. Er spielte somit eine zentrale Rolle im Leben der Otzenhausener Bürger. Die Brunnenstraße verdankt diesem Brunnen ihren Namen.
Der Brunnen besteht aus Gusseisen, der äußere Bereich ist schwarz, der innere hellblau lackiert.
Die Verzierungen auf der Frontseite des Brunnens erzählen eine aus drei Bildern bestehende Jagdgeschichte. Auf dem ersten der Bilder bricht eine Gruppe Jäger mit ihren Hunden zur Jagd auf. Im mittleren Bild sieht der Betrachter einen Hirsch in seinem natürlichen bewaldeten Lebensraum. Auf der dritten Abbildung wird der erlegte Hirsch auf einem Esel von den Jägern nach Hause transportiert.
Der Zustand des Brunnens ist gepflegt und seine Funktion als Brunnen besteht weiterhin. Desweiteren ist der Platz, auf dem der Brunnen steht, ein Ort zum Verweilen. Auf diesem stehen zwei Bänke.

(Johanna Flesch und Naomi Straub, Universität Koblenz-Landau, 2016; freundiche Hinweise durch Ortsbewohner, 2016)

Brunnen in der Brunnenstraße in Otzenhausen

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Brunnenstraße
Ort
66620 Nonnweiler - Otzenhausen
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Kein
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger
Historischer Zeitraum
Beginn 1879
Koordinate WGS84
49° 36′ 6,61″ N, 6° 59′ 44,3″ O / 49.60184°, 6.99564°
Koordinate UTM
32U 355175.25 5496292.19
Koordinate Gauss/Krüger
2572014.73 5496599.58

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Brunnen in der Brunnenstraße in Otzenhausen”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-252666 (Abgerufen: 17. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang