Grabmal des unbekannten Soldaten in Dörrebach

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Denkmalpflege
Gemeinde(n): Dörrebach
Kreis(e): Bad Kreuznach
Bundesland: Rheinland-Pfalz
  • Frontansicht des Grabmals des unbekannten Soldaten auf dem Friedhof von Dörrebach (2016).

    Frontansicht des Grabmals des unbekannten Soldaten auf dem Friedhof von Dörrebach (2016).

    Fotograf/Urheber:
    Schultheiß, Jörn
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Im Jahr 1946 wurde bei Holzfällarbeiten im Soonwald, nahe des Forsthauses Opel, ein menschliches Skelett gefunden. Die deutsche Uniform war noch erkennbar. Deshalb war anzunehmen, dass der Soldat bei der Wehrmacht gedient hatte. Er wurde daraufhin auf dem Friedhof begraben, um ihm die letzte Ehre zu erweisen.
Das Grab des unbekannten Soldaten auf dem Dörrebacher Friedhof wird bis heute von der Gemeinde gepflegt und bepflanzt.

(Lisa Jasbinschek, Universität Koblenz-Landau, 2016)

Literatur

Feil, Fridolin (2000)
Dörrebacher Geschichten. S. 293, Dörrebach. Online verfügbar: Dorfchronik Dörrebach, abgerufen am 15.02.2016

Grabmal des unbekannten Soldaten in Dörrebach

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Schlossstraße
Ort
55444 Dörrebach
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Kein
Fachsicht(en)
Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger
Historischer Zeitraum
Beginn 1946
Koordinate WGS84
49° 56′ 46,27″ N, 7° 43′ 26,39″ O / 49.94619°, 7.724°
Koordinate UTM
32U 408451.96 5533427.87
Koordinate Gauss/Krüger
3408490.54 5535201.85

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Grabmal des unbekannten Soldaten in Dörrebach”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-252642 (Abgerufen: 15. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang