Naturdenkmal Hohlweg mit Laubgehölzstreifen östlich Odenthal-Busch

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Naturschutz
Gemeinde(n): Odenthal
Kreis(e): Rheinisch-Bergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Naturdenkmal Hohlweg in Odenthal-Busch (2016)

    Naturdenkmal Hohlweg in Odenthal-Busch (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Spiegelberg, Jan / Biologische Station Rhein-Berg
    Fotograf/Urheber:
    Jan Spiegelberg
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Naturdenkmal Hohlweg in Odenthal-Busch (2016)

    Naturdenkmal Hohlweg in Odenthal-Busch (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Spiegelberg, Jan / Biologische Station Rhein-Berg
    Fotograf/Urheber:
    Jan Spiegelberg
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Naturdenkmal Hohlweg in Odenthal-Busch (2016)

    Naturdenkmal Hohlweg in Odenthal-Busch (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Spiegelberg, Jan / Biologische Station Rhein-Berg
    Fotograf/Urheber:
    Jan Spiegelberg
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Volltext-PDF-Datei "Lesebuch Landschaft – EinBlick in die Bergische Kulturlandschaft" (2015, 6,5 MB)

    Volltext-PDF-Datei "Lesebuch Landschaft – EinBlick in die Bergische Kulturlandschaft" (2015, 6,5 MB)

    Copyright-Hinweis:
    LVR-Netzwerk Landschaftliche Kulturpflege
    Fotograf/Urheber:
    Carina Harbich; Frank Herhaus; André Spans; Manuela Thomas
    Medientyp:
    Dokument
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Östlich des Weilers Busch, einem Ortsteil von Odenthal, befindet sich ein Hohlweg, der seit 1987 als Naturdenkmal ausgewiesen ist. Der Weg ist leicht in das Gelände eingetieft, hat deutlich erkennbare Seitenwände und ist durch langjährige menschliche Nutzung entstanden. Nach Angaben des Vereins Landschaft und Geschichte e.V. (LUGEV) könnte der Hohlweg in Zusammenhang mit einer Landwehr weiter östlich stehen. Sehr wahrscheinlich stellt er aber lediglich den Rest eines lokalen Verbindungsweges von und nach Busch dar. Der Hohlweg ist bereits auf der Tranchotkarte (Topographische Aufnahme der Rheinlande) verzeichnet, die zwischen 1801 und 1828 vom französischen Geographen Jean Joseph Tranchot aufgenommen wurde.

Der Schutz des Naturdenkmals bezieht sich auf das Landschaftselement „Hohlweg“ mit den zugehörigen Vegetationsstrukturen und abiotischen Strukturelementen. Aufgrund der fehlenden Befestigung und der geringen Breite des Weges ist ein Befahren mit PKW nicht möglich und ist zum Schutz des Weges verboten. Zur Erhaltung des Hohlweges wird eine Fortführung der Nutzung empfohlen, da der Hohlweg ansonsten allmählich verbuschen und eingeebnet würde. Zweimal im Jahr finden vor Ort Sichtkontrollen statt, um den Zustand des Naturdenkmals zu überprüfen. Daraus resultierende Pflegemaßnahmen werden auf Kosten des Rheinisch-Bergischen Kreises durchgeführt.

Als Hohlwege bezeichnet man ehemals vielbefahrene und begangene Wege, die sich durch langjährige Nutzung in das Gelände eingeschnitten haben. Auffällig sind die meist hohen Seitenböschungen, die im Laufe der Zeit entstanden sind. Aufgrund verschiedener Klimabedingungen auf kleinsten Raum bieten Hohlwege einen wertvollen Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten.

(Biologische Station Rhein-Berg, erstellt im Rahmen des Projektes „KuLaCaching - Digitale Schatzsuche im Bergischen“. Ein Projekt im Rahmen des LVR-Netzwerks Landschaftliche Kulturpflege, 2016)

Internet
rbk5.rbkdv.de: Naturdenkmal ND 404, Infoblatt des Rheinisch-Bergischen Kreises (abgerufen 06.09.2016)

Literatur

Harbich, Carina; Spans, André; et al. / Biologische Station Oberberg; Biologische Station Rhein-Berg; Zweckverband Naturpark Bergisches Land (Hrsg.) (2015)
Lesebuch Landschaft – Ein Blick in die Bergische Kulturlandschaft. S. 16 - 17, Nümbrecht, Rösrath, Gummersbach.

Naturdenkmal Hohlweg mit Laubgehölzstreifen östlich Odenthal-Busch

Schlagwörter
Ort
51519 Odenthal - Busch
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Naturschutz
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Fernerkundung, mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger, Auswertung historischer Karten
Koordinate WGS84
51° 02′ 39,03″ N, 7° 10′ 55,81″ O / 51.04418°, 7.18217°
Koordinate UTM
32U 372569.25 5656309.69
Koordinate Gauss/Krüger
2582948.89 5657226.54

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Naturdenkmal Hohlweg mit Laubgehölzstreifen östlich Odenthal-Busch”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-252629 (Abgerufen: 21. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang