Leppetal (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Köln 405)

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung, Archäologie
Gemeinde(n): Engelskirchen, Gummersbach, Lindlar, Marienheide
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Leppeaue bei Gimborn, ehemaliger Pulvermühlenstandort (2014)

    Leppeaue bei Gimborn, ehemaliger Pulvermühlenstandort (2014)

    Copyright-Hinweis:
    König, Julia / LVR-Abteilung Landschaftliche Kulturpflege
    Fotograf/Urheber:
    Julia König
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Firmengebäude Leppe-Edelstahl, Chr. Höver & Sohn im Leppetal (2014)

    Firmengebäude Leppe-Edelstahl, Chr. Höver & Sohn im Leppetal (2014)

    Copyright-Hinweis:
    König, Julia / LVR-Abteilung Landschaftliche Kulturpflege
    Fotograf/Urheber:
    Julia König
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Firmengebäude Schmidt + Clemens im Leppetal (2014)

    Firmengebäude Schmidt + Clemens im Leppetal (2014)

    Copyright-Hinweis:
    König, Julia / LVR-Abteilung Landschaftliche Kulturpflege
    Fotograf/Urheber:
    Julia König
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Firmengebäude der Firma "KIND" im Leppetal (2014)

    Firmengebäude der Firma "KIND" im Leppetal (2014)

    Copyright-Hinweis:
    König, Julia / LVR-Abteilung Landschaftliche Kulturpflege
    Fotograf/Urheber:
    Julia König
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Neuremscheid: Blick ins Leppetal am Zusammenfluss mit dem Gelpebach, Engelskirchen (2014)

    Neuremscheid: Blick ins Leppetal am Zusammenfluss mit dem Gelpebach, Engelskirchen (2014)

    Copyright-Hinweis:
    König, Julia / LVR-Abteilung Landschaftliche Kulturpflege
    Fotograf/Urheber:
    Julia König
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Hinweisschild zu den metallverarbeitenden Betrieben im Leppetal, Lindlar (2014)

    Hinweisschild zu den metallverarbeitenden Betrieben im Leppetal, Lindlar (2014)

    Copyright-Hinweis:
    König, Julia / LVR-Abteilung Landschaftliche Kulturpflege
    Fotograf/Urheber:
    Julia König
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Das Leppetal ist hier beschrieben als bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich (KLB) wie im Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln. Die wertbestimmenden Merkmale der historischen Kulturlandschaft werden für die Maßstabsebene der Regionalplanung kurz zusammengefasst und charakterisiert.

Zwischen Wilhelmsthal und Engelskirchen reihen sich zahlreiche Eisenhämmer des 18./19. Jahrhunderts und frühe Fabrikanlagen mit Teichen und wasserbautechnischen Anlagen (insbesondere Oberlepper Hammer, Stellershammer, Papierfabrik in Bickenbach, Oelchenshammer (LVR-Industriemuseum), Eibachhammer (Bodendenkmal), Papiermühle, Kunstwollfabrik Karlsthal, Papier- und Kunstwollfabrik in Bickenbach; bis heute persistente Betriebe des späten 19./frühen 20. Jahrhunderts). Stützmauern in der angrenzenden Landschaft; Trasse der ehemaligen Kleinbahn Engelskirchen – Marienheide von 1897. Aufgelassene Grauwackesteinbrüche. – Haus Leppe, adeliges Haus des 18. Jahrhunderts in kleiner Parkanlage; oberhalb Wirtschaftshof in Fachwerk. – In Hanglagen Reste von Bergwerksanlagen, Pingen (Bodendenkmal).

Kulturlandschaftliches und denkmalpflegerisches Ziel im Rahmen der Regionalplanung ist eine erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung, insbesondere
  • Bewahren und Sichern der Elemente und Strukturen, von Ansichten und Sichträumen von historischen Stadt- und Ortskernen sowie des industriekulturellen Erbes
  • Bewahren des Kulturlandschaftsgefüges

Aus: Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.): Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln. Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung, Köln 2016.

Internet
Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln (abgerufen am 01.10.2016)

Literatur

Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.) (2016)
Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln. Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung. S. 250, Köln.

Leppetal (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Köln 405)

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung, Archäologie
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:25.000 (kleiner als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 2016
Koordinate WGS84
51° 01′ 34,89″ N, 7° 26′ 16,45″ O / 51.02636°, 7.4379°
Koordinate UTM
32U 390453.14 5653917
Koordinate Gauss/Krüger
2600921.23 5655563.42

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Leppetal (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Köln 405)”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-252338 (Abgerufen: 16. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang