Üdingen und Boich (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Köln 178)

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung
Gemeinde(n): Kreuzau , Nideggen
Kreis(e): Düren
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Koordinate WGS84 50° 43′ 8,89″ N: 6° 29′ 13,33″ O / 50,71914°N: 6,48704°O
Koordinate UTM 32.322.615,19 m: 5.621.604,58 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.534.438,71 m: 5.620.515,15 m
  • Pfarrkirche St. Gereon in Boich, erbaut aus Bruchsteinen im neogotischen Stil (2015)

    Pfarrkirche St. Gereon in Boich, erbaut aus Bruchsteinen im neogotischen Stil (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Annette Schwabe / Landschaftsverband Rheinland / CC BY 4.0
    Fotograf/Urheber:
    Annette Schwabe
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Wegekreuz aus Sandstein mit weißem Kruzifix und rechteckigem, oben pyramidal zulaufendem Sockel und Verzierungen oberhalb der Inschrift: "O heiliger Schutzengel mein! - Errichtet von Jos. Niessen 1857". Darunter ist ein Metallschild angebracht mit der Gravur: "Restaurierung 2013 - Gestiftet von der Teilnehmergemeinschaft der Flurbereinigung Kreuzau-Nideggen" (2015)

    Wegekreuz aus Sandstein mit weißem Kruzifix und rechteckigem, oben pyramidal zulaufendem Sockel und Verzierungen oberhalb der Inschrift: "O heiliger Schutzengel mein! - Errichtet von Jos. Niessen 1857". Darunter ist ein Metallschild angebracht mit der Gravur: "Restaurierung 2013 - Gestiftet von der Teilnehmergemeinschaft der Flurbereinigung Kreuzau-Nideggen" (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Annette Schwabe / Landschaftsverband Rheinland / CC BY 4.0
    Fotograf/Urheber:
    Annette Schwabe
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Marienkapelle in Üdingen (2015)

    Marienkapelle in Üdingen (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Annette Schwabe / Landschaftsverband Rheinland / CC BY 4.0
    Fotograf/Urheber:
    Annette Schwabe
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • In dieser Häuserzeile in Üdingen sind drei traufseitige Häuser aus Bruchstein aneinander gebaut, eines davon weist einen Risalit mit kleinem Giebel auf. (2015)

    In dieser Häuserzeile in Üdingen sind drei traufseitige Häuser aus Bruchstein aneinander gebaut, eines davon weist einen Risalit mit kleinem Giebel auf. (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Annette Schwabe / Landschaftsverband Rheinland / CC BY 4.0
    Fotograf/Urheber:
    Annette Schwabe
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • In Üdingen gibt es einige historische Häuser, die teils aus Bruchstein, Fachwerk oder Backstein erbaut sind. (2015)

    In Üdingen gibt es einige historische Häuser, die teils aus Bruchstein, Fachwerk oder Backstein erbaut sind. (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Annette Schwabe / Landschaftsverband Rheinland / CC BY 4.0
    Fotograf/Urheber:
    Annette Schwabe
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Wegekreuz aus Holz mit Korpus aus Metall und schmalem Satteldach in Üdingen (2015)

    Wegekreuz aus Holz mit Korpus aus Metall und schmalem Satteldach in Üdingen (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Annette Schwabe / Landschaftsverband Rheinland / CC BY 4.0
    Fotograf/Urheber:
    Annette Schwabe
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Die Inschrift im Rundbogen mit Wappen lautet:"ANNO 1774 - BERTRAM BOCK U - ANGENEIS BAUTHS E" (2015)

    Die Inschrift im Rundbogen mit Wappen lautet:"ANNO 1774 - BERTRAM BOCK U - ANGENEIS BAUTHS E" (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Annette Schwabe / Landschaftsverband Rheinland / CC BY 4.0
    Fotograf/Urheber:
    Annette Schwabe
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Der Zugang zu dem Hof eines weiß gestrichenen Bruchsteingebäudes führt durch einen Rundbogen aus Sandstein mit Wappen und Inschrift. (2015)

    Der Zugang zu dem Hof eines weiß gestrichenen Bruchsteingebäudes führt durch einen Rundbogen aus Sandstein mit Wappen und Inschrift. (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Annette Schwabe / Landschaftsverband Rheinland / CC BY 4.0
    Fotograf/Urheber:
    Annette Schwabe
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Neben einem aus Backsteinen errichteten Wohnhaus in Üdingen befindet sich zurückgesetzt ein Bruchsteinhaus mit Vorgarten. (2015)

    Neben einem aus Backsteinen errichteten Wohnhaus in Üdingen befindet sich zurückgesetzt ein Bruchsteinhaus mit Vorgarten. (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Annette Schwabe / Landschaftsverband Rheinland / CC BY 4.0
    Fotograf/Urheber:
    Annette Schwabe
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Haus in Fachwerkbauweise auf Bruchsteinsockel, die Balken sind rot und die Fenstereinfassungen blau gestrichen (2015)

    Haus in Fachwerkbauweise auf Bruchsteinsockel, die Balken sind rot und die Fenstereinfassungen blau gestrichen (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Annette Schwabe / Landschaftsverband Rheinland / CC BY 4.0
    Fotograf/Urheber:
    Annette Schwabe
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Ehemaliges Wohn-Stall-Haus in Fachwerkbauweise mit modernisiertem Giebel, im Hintergrund die Pfarrkirche St. Gereon (2015)

    Ehemaliges Wohn-Stall-Haus in Fachwerkbauweise mit modernisiertem Giebel, im Hintergrund die Pfarrkirche St. Gereon (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Annette Schwabe / Landschaftsverband Rheinland / CC BY 4.0
    Fotograf/Urheber:
    Annette Schwabe
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Aus massiven Bruchsteinen erbautes Haus in Boich mit angebautem Fachwerkgebäude, angrenzend eine Weide (2015).

    Aus massiven Bruchsteinen erbautes Haus in Boich mit angebautem Fachwerkgebäude, angrenzend eine Weide (2015).

    Copyright-Hinweis:
    Annette Schwabe / Landschaftsverband Rheinland / CC BY 4.0
    Fotograf/Urheber:
    Annette Schwabe
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Ehemaliges Wohn-Stall-Haus in Fachwerkbauweise (2015)

    Ehemaliges Wohn-Stall-Haus in Fachwerkbauweise (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Annette Schwabe / Landschaftsverband Rheinland / CC BY 4.0
    Fotograf/Urheber:
    Annette Schwabe
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Traufständiges Haus in Boich mit Bruchsteinfassade, Torbogen in der Hofmauer, Fachwerkgiebel und mit grünen Läden an in Sandstein gefassten Fenstern (2015)

    Traufständiges Haus in Boich mit Bruchsteinfassade, Torbogen in der Hofmauer, Fachwerkgiebel und mit grünen Läden an in Sandstein gefassten Fenstern (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Annette Schwabe / Landschaftsverband Rheinland / CC BY 4.0
    Fotograf/Urheber:
    Annette Schwabe
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Dörfer Üdingen und Boich sind hier beschrieben als bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich (KLB) wie im Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln. Die wertbestimmenden Merkmale der historischen Kulturlandschaft werden für die Maßstabsebene der Regionalplanung kurz zusammengefasst und charakterisiert.

Dörfer inmitten von Obstwiesen und -weiden mit Gebäuden überwiegend aus Bruchstein; u. a. Pfarrkirche St. Gereon (1905) und Üdinger Kapelle Maria Hilfe der Christen.
Kulturlandschaftliches und denkmalpflegerisches Ziel im Rahmen der Regionalplanung ist eine erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung.

Aus: Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.): Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln. Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung, Köln 2016.

Internet
Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln (abgerufen am 01.10.2016)

Literatur

Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.) (2016)
Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln. Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung. S. 177, Köln.

Üdingen und Boich (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Köln 178)

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:25.000 (kleiner als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 2016

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Üdingen und Boich (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Köln 178)”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-252164 (Abgerufen: 22. Juni 2021)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang