Wohnhaus Marktstr. 33

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Gemeinde(n): Hückeswagen
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Marktstr. 33
Wohnhaus
Erbaut 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts;
Bildet zusammen mit dem Nachbargebäude Nr. 35 eine Einheit.
Auf dem Kamm des Burgbergs an der zum Schloss führenden Straße zweigeschossiges, völlig verschiefertes und mit Eternit verkleidetes Fachwerkhaus; giebelständig zur Straße liegend auf hohem massivem und gequadertem Sockel; die hintere Giebelseite ist Ende des 19. Jh. verändert worden, was zur Abwalmung des Daches geführt hat; freiliegende Kellereingänge und Fenster; zwei erneuerte giebelseitige Eingänge; vorkragendes Obergeschoss am Giebel.

(Dimitrij Davydov und Denis Kretzschmar, LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Überprüfung des Unterschutzstellungstextes vor Ort 2008)

Wohnhaus Marktstr. 33

Schlagwörter
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Ortsfestes Denkmal gem. § 3 DSchG NW
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Archivauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1750 bis 1800
Koordinate WGS84
51° 08′ 59,84″ N, 7° 20′ 23,77″ O / 51.14996°, 7.33994°
Koordinate UTM
32U 383893.34 5667810.89
Koordinate Gauss/Krüger
2593798.29 5669183.34

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Wohnhaus Marktstr. 33”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-248392 (Abgerufen: 18. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang