Wohnhaus Weierbachstr. 29

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Gemeinde(n): Hückeswagen
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Weierbachstr. 29
Wohnhaus
Erbaut Mitte des 19. Jahrhunderts.
Im Südwesten des historischen Ortskerns von Hückeswagen an einer nach Süden über den Bergrücken führenden Ausfallstraße zweigeschossiges, völlig verschiefertes, fünfachsiges Wohnhaus auf hohem, massivem und verputztem Sockel, an der rückwärtigen Traufseite niederer, späterer Anbau; an einer Giebelseite schmalerer verschieferter Anbau, der in einen weiteren, niederen Neubau übergeht; traufseitiger Mitteleingang mit Türblatt der Erbauungs-zeit, Freitreppe, Oberlicht und Gebälkstück; ebenfalls Gebälkstücke als Fensterverdachungen; verkröpftes Traufgesims. Originale Fenster.
Die Grundrisse im Inneren des Gebäudes entsprechen nicht mehr dem originalen Zustand.

(Dimitrij Davydov und Denis Kretzschmar, LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Überprüfung des Unterschutzstellungstextes vor Ort 2008)

Wohnhaus Weierbachstr. 29

Schlagwörter
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Ortsfestes Denkmal gem. § 3 DSchG NW
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Archivauswertung, Auswertung historischer Karten
Historischer Zeitraum
Beginn 1825 bis 1875
Koordinate WGS84
51° 08′ 47,17″ N, 7° 20′ 20,5″ O / 51.14644°, 7.33903°
Koordinate UTM
32U 383820.94 5667420.95
Koordinate Gauss/Krüger
2593741.83 5668790.64

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Wohnhaus Weierbachstr. 29”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-248384 (Abgerufen: 26. Mai 2018)
Seitenanfang