Scheuer Frohnhausen 1

ehemaliges Wohngebäude

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Gemeinde(n): Hückeswagen
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Frohnhausen 1
Scheuer (ehem. Wohngebäude)
Erbaut Ende 16. Jahrhundert oder Anfang 17. Jahrhundert;
Hofstelle im Hang, leicht ausgebildetes Plateau, eingepasst in die Topogaphie, zweigeschossiges, größtenteils verbrettertes Fachwerkhaus in Stockwerksbauweise mit schiefergedecktem Satteldach; im EG teilweise massiv; die freiliegende Fachwerkgiebelseite kragt zweifach über geschweiften Knaggen vor; ein ehem. rundbogiger Eingang ist noch erkennbar; abgeschrägter Rähm; zwei durch ein Balkenkreuz geteilte originale Fenster im Obergeschoss, im oberen Teil vermutlich ursprünglich verglast, am unteren Teil sind die hölzernen Schlagläden noch vorhanden; Ladeluke.

(Dimitrij Davydov und Denis Kretzschmar, LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Überarbeitung des Unterschutzstellungstextes vor Ort 2008)

Scheuer Frohnhausen 1

Schlagwörter
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Ortsfestes Denkmal gem. § 3 DSchG NW
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Archivauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1575 bis 1625
Koordinate WGS84
51° 09′ 37,71″ N, 7° 20′ 41,6″ O / 51.16048°, 7.34489°
Koordinate UTM
32U 384265.95 5668972.82
Koordinate Gauss/Krüger
2594123.31 5670359.9

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Scheuer Frohnhausen 1”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-248333 (Abgerufen: 20. Mai 2018)
Seitenanfang