Gut „Wiedenhof“, Dorfstraße 12 in Düssel

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Denkmalpflege
Gemeinde(n): Wülfrath
Kreis(e): Mettmann
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Wülfrath-Düssel, Dorfstraße 12, Landwirtschaftliches Anwesen "Wiedenhof" (1978)

    Wülfrath-Düssel, Dorfstraße 12, Landwirtschaftliches Anwesen "Wiedenhof" (1978)

    Copyright-Hinweis:
    Neu-Kock, Roswitha / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Roswitha Neu-Kock (RAD)
    Medientyp:
    Dokument
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Winkelhof "Wiedenhof", Dorfstraße 12, Wülfrath, Denkmallistenblatt

    Winkelhof "Wiedenhof", Dorfstraße 12, Wülfrath, Denkmallistenblatt

    Copyright-Hinweis:
    Stadt Wülfrath, Untere Denkmalbehörde
    Medientyp:
    Dokument
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Wülfrath-Düssel, Dorfstraße 12, Landwirtschaftliches Anwesen "Wiedenhof" (2009)

    Wülfrath-Düssel, Dorfstraße 12, Landwirtschaftliches Anwesen "Wiedenhof" (2009)

    Copyright-Hinweis:
    Stadt Wülfrath - Untere Denkmalbehörde
    Fotograf/Urheber:
    Stadt Wülfrath - Untere Denkmalbehörde
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Der Wiedenhof ist das ehemalige Pfarrgut in Düssel. Bis etwa 1860 wurde er von den katholischen Pfarren als Wohnhaus genutzt. Am Portal findet sich eine Inschrift, die den Hof auf das Jahr 1787 datiert. Doch Teile des Gebäudes sind bereits wesentlich älter und stammen noch aus der Zeit um 1600. An Stelle des heutigen Gebäudes stand bis 1570 schon einmal ein Pfarrhof der Widumhof, welcher allerdings beim Beschuss Düssels durch das französische Heer völlig niederbrannte.
Im Jahr 1928 brannte die zum Hof gehörige Scheune ab, in der sich eine Ausstellung zur Kirchengeschichte in Düssel befand. Bei dem Brand gingen viele kirchliche Gegenstände verloren, wie z.B. die Kirchenkrippe, Prozessionsaltäre und Fahnen.
Der Wiedenhof ist heute ein zweigeschossiger Winkelhof in Fachwerk und Backstein. Der ältere Wohntrakt besteht aus Fachwerk und ist in bergischer Tradition teilverschiefert. Erwähnenswert sind noch der schönen Ostgiebel des Hauses, sowie der Segensspruch „Kaspar – Melchior – Balthasar. B.F.U.“ über der Türe.

Das Objekt „Wiedenhof“ ist ein eingetragenes Baudenkmal (LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Datenbank-Nummer 49336 / Denkmalliste der Stadt Wülfrath, laufende Nummer A 011, Eintragungstext vom 12.07.1982 siehe PDF-Datei in der Mediengalerie).

(Sandra Schmid und Axel C. Welp, LVR-Abteilung Landschaftliche Kulturpflege, 2016)

Internet
www.duessel-bv.de: Bürgerverein Düssel - Geschichte (abgerufen: 28.09.2016)
www.wuelfrath.net: Stadt Wülfrath - Bau- und Bodendenkmäler in Wülfrath (abgerufen: 28.09.2016)

Literatur

Bürgerverein Wülfrath-Düssel e.V. (2003)
Ein historischer Spaziergang durch Düssel. nach einer Niederschrift aus dem Jahre 1941 von Josef Walkiewicz, Aprath. Stadtallendorf.

Gut „Wiedenhof“, Dorfstraße 12 in Düssel

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Dorfstraße 12
Ort
42489 Wülfrath - Düssel
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Ortsfestes Denkmal gem. § 3 DSchG NW
Fachsicht(en)
Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Übernahme aus externer Fachdatenbank
Historischer Zeitraum
Beginn 1787 bis 1928
Koordinate WGS84
51° 15′ 43,69″ N, 7° 03′ 21,3″ O / 51.26213°, 7.05592°
Koordinate UTM
32U 364360.26 5680771.2
Koordinate Gauss/Krüger
2573746.81 5681339.12

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Gut „Wiedenhof“, Dorfstraße 12 in Düssel”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/BODEON-49336-15092016-254841 (Abgerufen: 16. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang