Hohlwege und Steinbruch an der Kohlenstraße bei Niederhagelsiepen

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Hückeswagen
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Hohlwege an der Kohlenstraße bei Niederhagelsiepen (2007)

    Hohlwege an der Kohlenstraße bei Niederhagelsiepen (2007)

    Copyright-Hinweis:
    Lange, Beate, LVR-Abteilung Landschaftliche Kulturpflege
    Fotograf/Urheber:
    Lange, Beate
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die hangabwärts verlaufende Straße nach Niederhagelsiepen verläuft in einem Hohlweg. Östlich der heutigen Fahrbahn lassen die Geländerelikte auf mehrere weitere ehemalige Fahrtrassen schließen. Ortskundige sprechen von bis zu vier ablesbaren Hohlwegen. Der historische Weg quert zwischen Niederhagelsiepen und Kaffeekanne den Kaffeekanner Bach, die Grenze zwischen Hückeswagen und Radevormwald. Er führt im Norden nach Radevormwald und erreicht im Süden bald den ehemaligen Schlagbaum/ die ehemalige Landwehr von Hückeswagen.

Im Bereich des noch erhaltenen Landwehrabschnittes südlich von Kirschsiepen sind ebenfalls noch Hohlwegebündel beiderseits der Gemeindestraße südlich der Landwehr erhalten. Diese Hohlwege führten geradewegs auf den alten Durchlass beziehungsweise Schlagbaum in der Landwehr zu.

Diese Hohlwege gehören sehr wahrscheinlich zur Trasse der Kohlenstraße, über die aus dem Ruhrkohlengebiet Kohle zu den Hückeswagener Hämmern geliefert wurden.

(LVR-Fachbereich Umwelt, 2008)

Literatur

Berg, Siegfried (2007)
Heimischer Bergbau (nach einem bisher unveröffentlichten Manuskript von Wilhelm Blankertz (1942), überarbeitet und ergänzt von Siegfried Berg). (Sonderheft Leiw Heukeshoven. Bergischer Geschichtsverein, Abteilung Hückeswagen.) o. O.
Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.) (1994)
Kulturlandschaftliche Untersuchung Hückeswagen. (Beiträge zur Landschaftsentwicklung, Kulturlandschaftspflege im Rheinland, Heft 51.) S. 49, Köln.
(2000)
Bodendenkmäler in den Städten und Gemeinden des Oberbergischen Kreises. (Beiträge zur Oberbergischen Geschichte, Bd. 7.) S. 30, Gummersbach.

Hohlwege und Steinbruch an der Kohlenstraße bei Niederhagelsiepen

Schlagwörter
Ort
42499 Hückeswagen
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger, Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1300 bis 1400
Koordinate WGS84
51° 11′ 10,94″ N, 7° 21′ 32,02″ O / 51.18637°, 7.35889°
Koordinate UTM
32U 385309.53 5671830.58
Koordinate Gauss/Krüger
2595049.77 5673258.84

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Hohlwege und Steinbruch an der Kohlenstraße bei Niederhagelsiepen”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-NF-20080908-0001 (Abgerufen: 20. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang