Ölmühle, Eisenhammer und Pulvermühle der Firma Cramer & Buchholz in Krommenohl

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Marienheide
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Im Jahr 1766 erhielt Johann Hermann Cramer die Erlaubnis, seine Ölmühle an der Wupper in einen Stabhammer mit unterschlächtigem Wasserrad umzubauen. Im Laufe der Zeit kamen weitere Mühlengebäude hinzu oder der Hammer wurde wiederum umgebaut, denn auf der Tranchot- von Müfflingschen Aufnahme der Rheinlande von 1825 ist westlich der Siedlung Krummenohl eine Pulvermühlenanlage mit Gebäuden und großem Teich, der über einen Graben mit Wasser aus der Wupper gespeist wurde, eingetragen. Laut Bürgermeistereikarte gehörten im Jahr 1832 zwei Gebäude zur Mühlenanlage, die sich südwestlich des Teiches befanden. Zwischen 1927 und 1962 wurden die Gebäude abgetragen. Die Teichmulde sowie der Obergraben, der östlich des Hofes Krommenohl von der Wipper abzweigt, sind noch an historischem Standort erhalten.

(LVR-Fachbereich Umwelt, 2008)

Internet
oberwipper.de (abgerufen am 05.07.2007)

Literatur

Kahl, Erich (1992)
Die Wipperfürther Hammerwerke im 18. und 19. Jahrhundert. o. O.
Kollenberg-Höhfeld, Jenny (1981)
Das Dorf. Erzählungen aus dem Bergischen Land. Wipperfürth.

Ölmühle, Eisenhammer und Pulvermühle der Firma Cramer & Buchholz in Krommenohl

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn vor 1766
Koordinate WGS84
51° 06′ 16,91″ N, 7° 29′ 44,13″ O / 51.1047°, 7.49559°
Koordinate UTM
32U 394676.61 5662544.12
Koordinate Gauss/Krüger
2604791.31 5664358.78

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Ölmühle, Eisenhammer und Pulvermühle der Firma Cramer & Buchholz in Krommenohl”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-NF-20080409-0014 (Abgerufen: 18. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang