Fachwerkhaus Großberghauser Straße 4

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Hückeswagen
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Kurzbeschreibung des LVR-Amts für Denkmalpflege im Rheinland
Großberghauser Straße 4
Fachwerkhaus (das Gebäude ist vollständig mit Eternitplatten verkleidet.)
Erbaut Ende 18./ Anfang 19. Jahrhundert.
An der Wupperaue, dem Schlossberg gegenüber freistehendes dreigeschossiges Fachwerkhaus. Das Gebäude ist durch zwei Bundwände quer in drei Zonen und in der Tiefe durch eine Mittellängswand gegliedert. Eingänge von der Straßenseite (vermutl. ehem. Rückseite) und der östlichen Giebelseite. Der ursprüngliche Haupteingang befand sich vermutlich auf der südlichen talseitigen Traufseite. Vor dem hier freiliegenden Kellergeschoss liegen zwei Lisenen in Grauwacke. Die Treppe vom Erdgeschoss zum Obergeschoss liegt längs der Mittelwand und dürfte während der 1920er Jahre eingebaut worden sein. Die Treppen vom ersten Obergeschoss bis zum Dachgeschoss sind aus der Erbauungszeit. Die hangseitigen Keller in Grauwacke sind längs zur Traufwand mit Tonnen eingewölbt. Talseitig ist nur der Mittelteil gewölbt; auf Seitenwänden aus Grauwacke liegt ein Ziegelgewölbe. Die weiteren Keller links und rechts hiervon sind flachgedeckt.
Dachkonstruktion in Eiche als Kehlbalkendach und liegendem Stuhl. In der westlichen Giebelwand befindet sich eine Ladeluke. Das Dach ist als Schopfwalm (Krüppelwalm) ausgebildet.
Die Fassaden sind in sechs zu drei nicht ganz symmetrischen Fensterachsen gegliedert. Fachwerk in Stockwerksbauweise. Teil des Fabrikensembles Fuhr / Aue.

(Dimitrij Davydov und Denis Kretzschmar, LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Überarbeitung des Unterschutzstellungstextes vor Ort 2008)

Das Fachwerkhaus Großberghauser Straße 4 ist eingetragenes Baudenkmal (Hückeswagen, UDB-Nr. 151; LVR-ADR, ObjNr. 71119)

Fachwerkhaus Großberghauser Straße 4

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Großberghauser Straße 4
Ort
Hückeswagen
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Ortsfestes Denkmal gem. § 3 DSchG NW
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, Archivauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1775 bis 1825
Koordinate WGS84
51° 09′ 5,37″ N, 7° 20′ 47,9″ O / 51.15149°, 7.34664°
Koordinate UTM
32U 384366 5667971.09
Koordinate Gauss/Krüger
2594264.17 5669362.74

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Fachwerkhaus Großberghauser Straße 4”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-NF-20061205-0004 (Abgerufen: 24. Februar 2018)
Seitenanfang