Schulte-Hinsel-Hof in Überruhr-Hinsel

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Aus dem Schultenhof, zu welchem mehrere kleinere Kotten gehörten, ist die Gemeinde Hinsel hervorgegangen. Im Jahr 1092 wird er erstmals urkundlich erwähnt. Der Edelherr Luppo, Besitzer dieses Lehens, verschenkte den Hof an den Abt Otto von Werden. Die Besitzer wechselten im Laufe der Jahrhunderte noch häufig. Der letzte Grundherr war der Freiherr von Vittinghoff-Schell. Der Hof, der um 1920 noch über 95 Morgen Land verfügte, musste Mitte des 20. Jahrhunderts aufgrund der hohen Bevölkerungszunahme in Überruhr einer Neubebauung weichen. Die Stadt Essen hatte 1957 den Hof mit sämtlichen zugehörigen Ländereien gekauft; die Hofgebäude wurden 1958/59 abgerissen. Das heutige Sparkassengebäude steht „ziemlich genau auf den Grundmauern des ehemaligen Wohnhauses“ (Busch 1999, S. 27).

Die Abgrenzung des Hofgeländes erfolgte auf Grundlage der Karte von Honigmann/Vogelsang (1803/06). Über die Funktion des Schulten schreibt Busch (1999, S. 16/17): „Der Bauernführer hatte die Aufgabe, die Verteilung und Nutzung der gemeinsamen Bodenflächen gerecht vorzunehmen. Aus dieser Tätigkeit bildete sich später das Schultenamt, welches von einem Schulten geleitet wurde (Dorfschulte). Dieser Vorsteher wachte ebenfalls über die gemeinsame Nutzung des Waldes (die Allmende) bei der Holzentnahme oder bei der Eichelmast der Schweine (vercken), welche die Mark-Bauern in den Wald treiben durften.“

(Kathrin Lipfert, 2010)

Literatur

Busch, Johann Rainer (1999)
Überruhrer Chronik. 1000 Jahre Überruhr, 70 Jahre Essen-Überruhr. S. 16/17, 26/27, Essen.

Schulte-Hinsel-Hof in Überruhr-Hinsel

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1092, Ende 1958 bis 1959
Koordinate WGS84
51° 25′ 46,59″ N, 7° 04′ 35,66″ O / 51.42961°, 7.07657°
Koordinate UTM
32U 366289.69 5699355.8
Koordinate Gauss/Krüger
2574914.98 5699991.51

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Schulte-Hinsel-Hof in Überruhr-Hinsel”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-KL-20090811-0013 (Abgerufen: 28. Juli 2017)
Seitenanfang