Bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich Bochumer Verein, Stahlwerk und Westpark (Bochum) (KLB 14.26)

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege, Raumplanung
Gemeinde(n): Bochum
Kreis(e): Bochum
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Das Stahlwerk „Bochumer Verein“ und sein Umfeld sind hier beschrieben als bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich (KLB) wie im Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Landesentwicklungsplan Nordrhein-Westfalen.

Zu den umfangreicheren Gebieten mit Industriegebäuden und dazu gehöriger Wohnbebauung zählt das Stammgelände des Stahlwerkes „Bochumer Verein“ (1842-1956, Alleestraße), das heute zu einem Teil als „Westpark“ ausgestaltet wird, zu einem anderen Teil als Werk für Eisenbahnräder in Betrieb ist und mit Wohnbereichen, der Siedlung „Stahlhausen“ (1858 ff.) und dem Arbeiterwohnviertel „Griesenbruch“ (1949/1960, Springerplatz u.a.), in ursächlichem Zusammenhang steht. Hier findet sich eine hohe Dichte denkmalwerter Objekte, darunter das heutige NRW-Festspielhaus „Jahrhunderthalle“ (1902).

Der Westpark in Bochum gilt mit sparsamen Ergänzungen und dem Belassen natürlicher Vegetationsaufkommen auf dem ehemaligen Stahlwerksgelände als Volkspark neuen Typs. Die Produktionsschichten des Stahlwerks sind mit den Mitteln der Landschaftsarchitektur dargestellt und werden durch drei Parketagen versinnbildlicht. Der freiraumplanerische Bezug auf die Jahrhunderthalle als herausragendes Denkmal, und die Blickbeziehungen auf die Umgebung zeugen von der Verknüpfung und Weiterführung der industriegeschichtlichen Bedeutung des Ortes. Das Gelände zeigt in besonders charakteristischer Ausprägung die Entwicklung der Tier- und Pflanzenwelt auf stark veränderten Standorten.

Aus: Landschaftsverband Westfalen-Lippe und Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.): Kulturlandschaftlicher Fachbeitrag zur Landesplanung in Nordrhein-Westfalen. Münster, Köln. 2007

Internet
Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung in NRW (Abgerufen: 22.02.2015)

Literatur

Landschaftsverband Westfalen-Lippe; Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.) (2007)
Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung in Nordrhein-Westfalen. Grundlagen und Empfehlungen für die Landesplanung (Kulturlandschaftlicher Fachbeitrag zur Landesplanung in Nordrhein-Westfalen / Fachgutachten zum Kulturellen Erbe in der Landesplanung). S. 79, Münster, Köln.

Bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich Bochumer Verein, Stahlwerk und Westpark (Bochum) (KLB 14.26)

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege, Raumplanung
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:25.000 (kleiner als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 2001
Koordinate WGS84
51° 28′ 44,6″ N, 7° 12′ 25,36″ O / 51.47906°, 7.20704°
Koordinate UTM
32U 375493.56 5704624.35
Koordinate Gauss/Krüger
2583897.78 5705634.07

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich Bochumer Verein, Stahlwerk und Westpark (Bochum) (KLB 14.26)”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-EK-20080730-0089 (Abgerufen: 19. September 2017)
Seitenanfang