Kulturlandschaft Paderborner Hochfläche - Mittleres Diemeltal

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Archäologie, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung
Gemeinde(n): Altenbeken, Bad Arolsen, Bad Driburg, Bad Lippspringe, Bad Wünnenberg, Borchen, Brilon, Büren, Diemelsee, Diemelstadt, Geseke, Horn-Bad Meinberg, Lichtenau (Nordrhein-Westfalen), Marsberg, Paderborn, Rüthen, Salzkotten, Schlangen, Steinheim, Warburg, Willebadessen
Kreis(e): Hochsauerlandkreis, Höxter, Lippe, Paderborn, Soest, Waldeck-Frankenberg
Bundesland: Hessen, Nordrhein-Westfalen
  • Lage der Kulturlandschaft Paderborner Hochfläche - Mittleres Diemeltal  in Nordrhein-Westfalen

    Lage der Kulturlandschaft Paderborner Hochfläche - Mittleres Diemeltal in Nordrhein-Westfalen

    Copyright-Hinweis:
    Becker, Katrin / Landschaftsverband Westfalen-Lippe / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Katrin Becker
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Die Dorfwüstung Edinghausen bei Bad Wünnenberg, Kreis Paderborn

    Die Dorfwüstung Edinghausen bei Bad Wünnenberg, Kreis Paderborn

    Copyright-Hinweis:
    Thünker, Axel, DGPh / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Thünker, Axel, DGPh
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Beschreibender Text zur Kulturlandschaft "Paderborner Hochfläche - Mittleres Diemeltal" in Nordrhein-Westfalen

    Beschreibender Text zur Kulturlandschaft "Paderborner Hochfläche - Mittleres Diemeltal" in Nordrhein-Westfalen

    Copyright-Hinweis:
    Landschaftsverband Rheinland / Landschaftsverband Westfalen-Lippe
    Medientyp:
    Dokument
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Liste der Bedeutsamen Kulturlandschaftsbereiche auf der Ebene der Landesplanung in Nordrhein-Westfalen (PDF-Datei 381 KB, 29 Seiten, 2007)

    Liste der Bedeutsamen Kulturlandschaftsbereiche auf der Ebene der Landesplanung in Nordrhein-Westfalen (PDF-Datei 381 KB, 29 Seiten, 2007)

    Copyright-Hinweis:
    Landschaftsverband Westfalen-Lippe / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    LWL / LVR
    Medientyp:
    Dokument
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Kulturlandschaft des Sintfeldes zwischen Haaren und Bad Wünnenberg / Fürstenberg auf der Paderborner Hochfläche

    Kulturlandschaft des Sintfeldes zwischen Haaren und Bad Wünnenberg / Fürstenberg auf der Paderborner Hochfläche

    Copyright-Hinweis:
    Milde, Bernd
    Fotograf/Urheber:
    Milde, Bernd
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Frühmittelalterliche Höhensiedlung Obermarsberg, Stadt Marsberg, Hochsauerlandkreisadt Marsberg, Hochsauerlandkreis

    Frühmittelalterliche Höhensiedlung Obermarsberg, Stadt Marsberg, Hochsauerlandkreisadt Marsberg, Hochsauerlandkreis

    Copyright-Hinweis:
    Thünker, Axel, DGPh / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Thünker, Axel, DGPh
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Almetal südlich von Büren, Kreis Paderborn (2007)

    Almetal südlich von Büren, Kreis Paderborn (2007)

    Copyright-Hinweis:
    Weber, Marlies / Landschaftsverband Westfalen-Lippe
    Fotograf/Urheber:
    Marlies Weber
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Paderborner Hochfläche ist eine große Karstlandschaft mit mittelwertigen Böden. Die überwiegenden Ackerbauflächen sind kaum gegliedert. Daneben bestehen geschlossene Wälder, in denen sich zahlreiche Bodendenkmäler wie Grabhügel erhalten haben. Entlang der Talhänge und auf Kalkkuppen sind extensiv genutzte Halbtrockenrasen und Kalktriften entstanden. Bereits in historischer Zeit wurde Kalkstein gebrochen.
Nach einem spätmittelalterlichen Wüstungsprozess bildete sich die heutige Dorfsiedlungsstruktur heraus. Die Besiedlung konzentriert sich auf wenige Haufendörfer und Kleinstädte in einer weitgehend siedlungsleeren Feldflur. Die ehemals eigenständige über dem Diemeltal gelegene Stadt Obermarsberg ragt aufgrund ihrer historischen Bedeutung und der erhaltenen Substanz heraus. Sie war Zentrum des Kupfererzbergbaus und der Verarbeitung. Die meisten anderen Gründungsstädte sanken schon im Mittelalter wieder zu Minderstädten ab oder verschwanden ganz. Im ländlichen Baubestand gibt es eine außergewöhnlich hohe Zahl von Massivbauten des 19. Jahrhunderts aus Bruch- oder Backstein. Der Baustil der großen landwirtschaftlichen Güter und Vorwerke des 18. und 19. Jahrhundert gewann Vorbildcharakter. Von den Adelssitzen sind vor allem die Höhenburgen, einige zu Schlössern umgebaut, kulturlandschaftsprägend.
Im westfälischen Vergleich ist die Dichte der Klöster hoch. Es befinden sich bedeutende historische Anlagen darunter. Dazu kommt eine große Zahl sakraler Kleinarchitekturen wie Bildstöcke, Kreuzwege und Madonnen-Grotten. Die städtische Entwicklung stagnierte noch im 19. Jahrhundert. Nur sehr vereinzelt konnten sich größere Industriebetriebe bilden.

Eine ausführliche Beschreibung der Kulturlandschaft findet sich in der Mediengalerie (PDF-Dokument).

Internet
Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung in NRW (Abgerufen: 09.10.2013)

Literatur

Landschaftsverband Westfalen-Lippe; Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.) (2007)
Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung in Nordrhein-Westfalen. Grundlagen und Empfehlungen für die Landesplanung (Kulturlandschaftlicher Fachbeitrag zur Landesplanung in Nordrhein-Westfalen / Fachgutachten zum Kulturellen Erbe in der Landesplanung). 47, Münster, Köln.

Kulturlandschaft Paderborner Hochfläche - Mittleres Diemeltal

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Archäologie, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:25.000 (kleiner als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 2001
Koordinate WGS84
51° 30′ 31,37″ N, 8° 51′ 5,05″ O / 51.50871°, 8.8514°
Koordinate UTM
32U 489687.42 5706408.75
Koordinate Gauss/Krüger
3489757.15 5708251.92

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Kulturlandschaft Paderborner Hochfläche - Mittleres Diemeltal”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-EK-20080619-0016 (Abgerufen: 22. Oktober 2017)
Seitenanfang