Wohnhaus Hardstraße 33 in Dahlhausen

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Denkmalpflege
Gemeinde(n): Radevormwald
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Am südlichen Ende des Parkes Villa Pocorny befindet sich das ebenfalls unter Denkmalschutz stehende Haus Hardtstraße 33. Es soll von der Familie Hardt bewohnt gewesen sein und wurde Ende des 19. Jahrhunderts gebaut.

Denkmal-Listentext (Eger, Geiger 1982):
„Ende 19. Jahrhundert, zweigeschossiges, verschiefertes Haus mit teilweise freiliegendem Sockelgeschoss; an den Längsseiten fünf Fensterachsen, wobei die beiden äußersten jeweils parallel angeordnet sind, giebelseitiger Eingang mit zweigeteiltem originalem Türblatt; die Fenster haben im Obergeschoss Gebälkstücke, an der zweiten Giebelseite ist ein hölzerner Wintergarten angebaut, verkröpftes Traufgesims.“

Das Objekt Wohnhaus Hardstraße 33 in Dahlhausen ist ein eingetragenes Baudenkmal (Denkmalliste Radevormwald, laufende Nr. 42; Eintragungstext siehe PDF-Datei in der Mediengalerie).

(LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, 2008)

Wohnhaus Hardstraße 33 in Dahlhausen

Schlagwörter
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Ortsfestes Denkmal gem. § 3 DSchG NW
Fachsicht(en)
Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Geländebegehung/-kartierung, Archivauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1875 bis 1900
Koordinate WGS84
51° 12′ 54,08″ N, 7° 18′ 30,29″ O / 51.21502°, 7.30841°
Koordinate UTM
32U 381855.24 5675096.33
Koordinate Gauss/Krüger
2591463.88 5676381.95

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Wohnhaus Hardstraße 33 in Dahlhausen”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-EJS-20081016-0062 (Abgerufen: 23. November 2017)
Seitenanfang