Wohnstallhaus Milspe 4

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Denkmalpflege
Gemeinde(n): Radevormwald
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Der Ort Milspe liegt am Fuß einer bewaldeten Kuppe. Das zweigeschossige Wohn- und Stallhaus stammt aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, ist aber im Kern vermutlich noch älter - Anfang 17. Jahrhundert. Über dem Erdgeschoss aus verputztem Bruchsteinmauerwerk ist das Obergeschoss aus Fachwerk errichtet. Je zwei Eingänge befinden sich auf einer Trauf- und einer Giebelseite. Die traufseitigen Eingänge mit profiliertem Steinrahmen und Oberlicht führen in den Wohnteil. Der rechte ist durch ein Gebälkstück ausgezeichnet und besitzt ein Jugendstiltürblatt. Auf der Giebelseite befinden sich die Eingänge zum Wirtschaftsteil des Gebäudes und im Giebelfeld eine Ladeluke.
Eine Giebelseite und das zweite Giebeldreieck sind verschiefert. An der rückwärtigen Traufseite befindet sich ein neuer Anbau (Schwemmstein) unter abgeschlepptem Dach. Die Dachdeckung (vorne Schiefer, hinten Pfannen) wurde im Jahr 1985 erneuert.

Das Objekt Wohnstallhaus Milspe 4 ist ein eingetragenes Baudenkmal (Denkmalliste Radevormwald, laufende Nr. 90; Eintragungstext siehe PDF-Datei in der Mediengalerie).

(LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, 2008)

Wohnstallhaus Milspe 4

Schlagwörter
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Ortsfestes Denkmal gem. § 3 DSchG NW
Fachsicht(en)
Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Geländebegehung/-kartierung, Archivauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1600 bis 1850
Koordinate WGS84
51° 13′ 55,41″ N, 7° 22′ 31,3″ O / 51.23206°, 7.37536°
Koordinate UTM
32U 386572.65 5676885.13
Koordinate Gauss/Krüger
2596105.92 5678362.49

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Wohnstallhaus Milspe 4”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-EJS-20081016-0025 (Abgerufen: 21. Oktober 2017)
Seitenanfang