Hofkapelle von Schloss Baldeney in Bredeney

Hofkapelle Haus Baldeney

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Archäologie, Denkmalpflege
Gemeinde(n): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Hofkapelle bei Schloss Baldeney in Bredeney (2009)

    Hofkapelle bei Schloss Baldeney in Bredeney (2009)

    Copyright-Hinweis:
    Urheber unbekannt / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Landschaftsverband Rheinland
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Im Nordwesten der historischen Anlage von Schloss Baldeney liegt die kleine Kapelle, die 1337 durch Theodor von Leythe gestiftet wurde und der heiligen Magdalena geweiht ist. Sie gehört zu den ältesten erhaltenen Bauteilen und lag außerhalb der Wehrgräben. Heute betreut sie die Pfarrgemeinde St. Markus in Essen-Bredeney. Ihre Ausstattung stammt von einem Umbau aus dem Jahr 1821.
Direkt neben der Schlosskapelle liegt ein kleiner Friedhof, der seit dem 19. Jahrhundert belegt ist und Grablege der Schlossbesitzer war. Die noch erhaltenen Grabplatten sind jedoch derart stark verwittert, dass die Namen der Verstorbenen nicht mehr entziffert werden können.

Die Kapelle ist Teil des eingetragenen Bau- und Bodendenkmal Schloss Baldeney (Essen BauD lfd. Nr. 66, BodD lfd. Nr. 24).

(LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland / LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland, 2010)

Internet
de.wikipedia.org: Schloss Baldeney (abgerufen 05.04.2012)

Literatur

Landschaftsverband Rheinland; Landschaftsverband Westfalen-Lippe (Hrsg.) (2010)
Jakobswege. Wege der Jakobspilger in Rheinland und Westfalen, Band 9: In 9 Etappen von Dortmund über Essen und Düsseldorf nach Aachen, mit einer Variante über Mülheim an der Ruhr und Duisburg. S. 78, Köln.

Hofkapelle von Schloss Baldeney in Bredeney

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Freiherr-vom-Stein-Straße 386 A
Ort
45133 Essen
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Ortsfestes Denkmal und ortsfestes Bodendenkmal gem. § 3 DSchG NW
Fachsicht(en)
Archäologie, Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1337
Koordinate WGS84
51° 24′ 29,84″ N, 7° 01′ 24,75″ O / 51.40829°, 7.02354°
Koordinate UTM
32U 362539.54 5697083.23
Koordinate Gauss/Krüger
2571260.14 5697566.78

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Hofkapelle von Schloss Baldeney in Bredeney”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-CW-20090703-0006 (Abgerufen: 16. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang