Weiler Mitberg

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Hückeswagen
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Die Ersterwähnung erfolgte 1481 als „zum Etberg“. 1829 war Mitberg vermutlich eine Doppelsiedlung. Blankertz vermutet hier aufgrund der Ersterwähnung die Ding- oder Gerichtsstätte, das Herding (Herdingsfelder Honschaft) im Osten des alten Deutzer Gaues. Der „Eed“ oder „Eit“ war ein Verpflichtungsgelübde, der hier am Eidberg geleistet wurde.

Mitberg ist heute ein von Grünland umgebener kleiner Weiler mit Obstwiesenresten im nördlichen Bereich, einem mit Hecke umfasstem Garten im Südwesten sowie teilweise altem Baumbestand. Der östlich gelegene große Hof aus den 1960er Jahren wird landwirtschaftlich genutzt. Bis auf einen kleinen Teilbereich im Nordwesten des Ortes befinden sich sämtliche Gebäude außerhalb der historischen Siedlungsgrenzen laut Bürgermeistereikarte von 1829. Die Bausubstanz datiert somit vermutlich auf Ende des 19. Jahrhunderts und das 20. Jahrhundert.

Laut einer Hebeliste aus dem Jahr 1881 gehörte Mitberg zur Herdingsfelder Honschaft.

(LVR-Fachbereich Umwelt, 2007)

Literatur

Blankertz, Wilhelm (1927)
Hückeswagen. Ein Heimat- und Wanderbüchlein. S. 38, o. O.
Pampus, Klaus / Oberbergische Abteilung 1924 e.V. des Bergischen Geschichtsvereins (Hrsg.) (1998)
Urkundliche Erstnennungen oberbergischer Orte. (Beiträge zur Oberbergischen Geschichte, Sonderband.) Gummersbach.
Roß, Fredi K. (2004)
Die Honschaften in Hückeswagen. In: Leiw Heukeshoven 43, S. 27-37. o. O.

Weiler Mitberg

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Schriften, Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1481
Koordinate WGS84
51° 10′ 20,17″ N, 7° 20′ 23,8″ O / 51.17227°, 7.33994°
Koordinate UTM
32U 383949.83 5670291.95
Koordinate Gauss/Krüger
2593753.53 5671665.48

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Weiler Mitberg”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-BL-20071124-0030 (Abgerufen: 28. Mai 2018)
Seitenanfang