Wallfahrtskapelle Sankt Peter auf dem Petersberg

St. Peter Kapelle auf dem Stromberg

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Königswinter
Kreis(e): Rhein-Sieg-Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Die Wallfahrtskapelle Sankt Peter auf dem Petersberg / Stromberg (2008).

    Die Wallfahrtskapelle Sankt Peter auf dem Petersberg / Stromberg (2008).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Hinweistafel neben dem Eingang in die Wallfahrtskapelle Sankt Peter auf dem Petersberg / Stromberg (2008)

    Hinweistafel neben dem Eingang in die Wallfahrtskapelle Sankt Peter auf dem Petersberg / Stromberg (2008)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Nach dem Standortwechsel des Klosters Heisterbach vom Petersberg (Stromberg) ins benachbarte Peterstal um 1192/99 wurde die Wallfahrt auf den Petersberg weiterhin gefördert und die alte Konventskirche noch bis ins 18. Jahrhundert hinein als Wallfahrtskapelle weiter genutzt ehe sie von der heutigen Wallfahrtskapelle Sankt Peter abgelöst wurde.

Eine Tafel neben dem Eingang in die Kapelle beschreibt diese wie folgt:
„Von den Zisterziensermönchen des Klosters Heisterbach als dem Hl. Petrus geweihte Wallfahrtskapelle erbaut und von Abt Hermann Kneusgen am Ostersamstag des Jahres 1764 geweiht. Beim Bau der Kapelle wurden Steine der mittelalterlichen Kirchenanlage im Ostteil des Petersberg-Plateaus verwendet. Der Dachreiter mit Glocke wurde mehrfach erneuert.“

Von Mai bis September wird in der Kapelle auf dem Petersberg an jedem ersten Sonntag im Monat um 10 Uhr eine Messe gelesen.
Am 5. August 1995 fand hier von der Öffentlichkeit abgeschirmt die kirchliche Trauung des Automobilrennfahrers und siebenmaligen Formel-1-Weltmeisters Michael Schumacher (*1969) und seiner Ehefrau Corinna (*1969) statt (www.welt.de).

(Franz-Josef Knöchel, LVR-Redaktion KuLaDig, 2009/2018)

Internet
de.wikipedia.org: St. Peter (Königswinter) (abgerufen 22.08.2018)
www.welt.de: Beim Jawort schirmte sich Schumacher ab (Die Welt vom 07.08.1995, abgerufen 22.08.2018)


Wallfahrtskapelle Sankt Peter auf dem Petersberg

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1763
Koordinate WGS84
50° 41′ 9,94″ N, 7° 12′ 30,49″ O / 50.68609°, 7.20847°
Koordinate UTM
32U 373446.73 5616449.21
Koordinate Gauss/Krüger
2585445.24 5617423.34

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Wallfahrtskapelle Sankt Peter auf dem Petersberg”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-FJK-20100630-0005 (Abgerufen: 12. Dezember 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang