Wagenumlauf Schacht 2 der Zeche Zollverein 1/2/8

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Denkmalpflege
Gemeinde(n): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Der direkt an den Förderturm von Schacht 2 anschließende Wagenumlauf entstand ebenfalls 1964 nach Entwurf von Fritz Schupp. Es ist ein im Grundriss U-förmiges Bauwerk zwischen Förderturm und dem Wagenumlauf von Schacht 1. Die beiden direkt an den Turm angrenzenden Schenkel sind zweigeschossige Baukörper mit Flachdächern. Primärkonstruktion aus Zweigelenkrahmen mit vorgehängten Stahlfachwerkfassaden. Der südliche Schenkel in Stahlfachwerkkonstruktion ragt durch das Obergeschoss der Kaue.
Der nördliche Flügel ist eine geschlossene Transportbrücke in Stahlfachwerkkonstruktion auf Stahlstützen. An der Südostecke schließt an den Wagenumlauf ein geschlossener Mannschaftsgang mit Treppenturm an. Alle Stahlfachwerkfassaden haben liegende Gefachfelder und horizontale Fensterbänder.

Ausstattung: Auf Hängebankebene führen auf den Schacht zwei Gleise auf der Aufschiebeseite mit Brems- und Aufstoßvorrichtungen zu. Ein Gleis verzweigt sich über eine Weiche kurz vor dem Schacht. Es wird seitlich am Schacht mit Bremsvorrichtung vorbeigeführt. Die beiden aus dem Schacht herausführenden Gleise und das Seitengleis vereinigen sich an der Abzugsseite zu einem zur Kettenbahn des Wagenumlauf von Schachtes 1 führenden Gleis.

(Walter Buschmann, LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, 2010)

Literatur

Buschmann, Walter (1998)
Zechen und Kokereien im rheinischen Steinkohlenbergbau. Aachener Revier und westliches Ruhrgebiet. (Die Bau- und Kunstdenkmäler des Rheinlandes 1.) Berlin.
Geschichtswerkstatt Zollverein (Hrsg.) (1996)
Zeche Zollverein. Einblicke in die Geschichte eines großen Bergwerks. Essen.
Großmann, Joachim (1999)
Wanderungen durch Zollverein. Das Bergwerk und seine industrielle Landschaft. Essen.
Vereinigte Stahlwerke (Hrsg.) (1934)
Die Steinkohlenbergwerke der Vereinigte Stahlwerke. Die Schachtanlage Zollverein in Essen-Katernberg, 2 Bände. Essen.

Wagenumlauf Schacht 2 der Zeche Zollverein 1/2/8

Schlagwörter
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Kein
Fachsicht(en)
Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, Archivauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1964
Koordinate WGS84
51° 29′ 25,31″ N, 7° 02′ 41,25″ O / 51.49036°, 7.04479°
Koordinate UTM
32U 364260.89 5706170.25
Koordinate Gauss/Krüger
2572608.24 5706718.73

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Wagenumlauf Schacht 2 der Zeche Zollverein 1/2/8”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/P-WBuschmann-20090714-0015 (Abgerufen: 21. Oktober 2017)
Seitenanfang