Städtischer Friedhof Schonnebeck

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Der Friedhof Schonnebeck ist erstmals in einer Karte aus dem Jahr 1907 in noch anderer Gestalt als heute erkennbar. Der Friedhof Schonnebeck wurde 1902 in Betrieb genommen und erstreckt sich heute auf einer Fläche von 2,64 Hektar. Seinerzeit war die Gesamtanlage kleiner, jedoch bereits die ovale Wegeform in der Mitte des Friedhofs im Bereich des Haupteingangs ausgebildet. In unmittelbarer Nähe lagen die Höfe Ophoff, Schetter und Brandhoff, auch die heutige Friedhofsstraße war bereits damals die Zugangsstraße zum Friedhof. Erstmals in einer Karte aus dem Jahr 1935 hat er dann bereits annähernd seine heutige Größe und rechteckige Form erreicht. Der Friedhof bietet Platz für 1.285 Gräber. Die Anzahl der Beisetzungen ist jedoch sehr stark rückläufig, was sich in großen nicht mehr belegten Flächen bemerkbar macht, die als Rasenflächen den heutigen Friedhof prägen. Nur wenige Gräber sind noch belegt, einige sind nicht mehr gepflegt.

(LVR-Fachbereich Umwelt, 2010)

Internet
http://module.essen.de (Abgerufen: 20.01.2010)

Städtischer Friedhof Schonnebeck

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten
Historischer Zeitraum
Beginn 1907
Koordinate WGS84
51° 28′ 36,67″ N, 7° 04′ 9,25″ O / 51.47685°, 7.06924°
Koordinate UTM
32U 365918.24 5704622.7
Koordinate Gauss/Krüger
2574328.01 5705240.04

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Städtischer Friedhof Schonnebeck ”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/P-Schue-20090813-0026 (Abgerufen: 19. November 2017)
Seitenanfang